Zwei Plug-in-Hybrid-SUVs im Test

DS 7 Crossback, Volvo XC60: Test, Motor, Preis, Plug-in-Hybrid-SUVs

Mit DS 7 Crossback und Volvo XC60 wird Teilzeitstromern richtig schön

Schön mit E: zwei sehr unterschiedliche Individualisten für Mainstream-Verweigerer. Volvo XC60 und DS 7 Crossback als Plug-in-Hybride im Test.
Platz 1 mit 523 von 800 Punkten: Volvo XC60 T6 AWD Recharge. Für Qualitäts-, nicht für Preisbewusste. Er sammelt Punkte in den Kapiteln Karosserie und Connected Car. Preis: ab 70.137 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 15.265 Euro).
Platz 2 mit 514 von 800 Punkten: DS 7 Crossback E-Tense 4x4 300. Erste Wahl für Liebhaber französischer Fahrkultur, für das Gebotene nicht zu teuer. Ohne gravierende Schwäche. Preis: ab 54.773 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 9893 Euro).
Natürlich ist das hier ein Äpfel-Birnen-Vergleich, wissen wir. Und dennoch sprechen DS 7 Crossback E-Tense und Volvo XC60 T6 Recharge einen ähnlichen Käufertyp an, einen, der mal etwas anderes fahren will und nicht auf den Cent achten muss. Beide sind steuersparende Plug-in-Hybride mit jeweils 5625 Euro Kaufprämie, sind expressiv, sind Designerstücke und leben vom Anderssein. Die Frage, der wir nachgehen wollen: Muss man wie beim Volvo um die 70.000 Euro für ein solches Stück Persönlichkeitsmarkierung ausgeben, oder tut es der DS mit seinem 16.000 Euro niedrigeren Einstandspreis auch?

Der Volvo macht einem die Bedienung nicht wirklich leicht

Schwedisch kühl: Der XC60 gibt sich innen wie außen reduziert, die Bedienung erfordert Aufmerksamkeit.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

An Gags mangelt es beiden nicht: LED-Leuchten und Nobelborduhr des DS etwa führen beim Einsteigen so schön choreografierte Tänze auf, dass man ihm einen Geldschein an den Wischer klemmen möchte. Die Fondlehne lässt sich elektrisch verstellen – als handle es sich um einen Maybach Landaulet. Der Volvo gibt sich kunstvoll reduziert, weiß aber auch zu unterhalten mit originellen Details wie den per Touchscreen umlegbaren Fondkopfstützen für mehr Sicht – nur muss der Fahrer den Knopf erst einmal finden im verzweigten Infotainment mit den kleinen Kacheln. 

Gebrauchtwagen mit Garantie

15.780 €

Volvo XC 60 Edition PRO D4, Diesel

100.150 km
120 kW (163 PS)
05/2013
Zum Inserat
Diesel, 5.3 l/100km (komb.) CO2 139 g/km*
15.990 €

Volvo XC 60 D5 Summum, Diesel

128.876 km
158 kW (215 PS)
02/2013
Zum Inserat
Diesel, 6.8 l/100km (komb.) CO2 180 g/km*
16.950 €

Volvo XC 60 D3 Momentum Schaltgetriebe, Diesel

106.108 km
100 kW (136 PS)
01/2015
Zum Inserat
Diesel, 5.3 l/100km (komb.) CO2 139 g/km*
16.980 €

Volvo XC 60 D3 Momentum°°, Diesel

114.880 km
100 kW (136 PS)
05/2015
Zum Inserat
Diesel, CO2 0 g/km*
16.990 €

Volvo XC 60 D3 Momentum TELE, Diesel

146.603 km
110 kW (150 PS)
06/2017
Zum Inserat
Diesel, 4.5 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
16.990 €

Volvo XC 60 D4 AWD MOMENTUM 8-fachbereift, Diesel

90.900 km
133 kW (181 PS)
03/2014
Zum Inserat
Diesel, 5.3 l/100km (komb.) CO2 139 g/km*
17.450 €

Volvo XC 60 D3 Momentum Beheizb Frontsch Multif Lenkrad, Diesel

53.220 km
110 kW (150 PS)
06/2016
Zum Inserat
Diesel, 4.5 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*
Volvo XC 60 Edition PRO D4, Diesel +

61267 Neu-Anspach, MTS Automobile GmbH - Neu-Anspach

Volvo XC 60 D5 Summum, Diesel +

48155 Münster, Auto Nagel GmbH & Co. KG - Münster

Volvo XC 60 D3 Momentum Schaltgetriebe, Diesel +

51469 Bergisch Gladbach, La Linea Franca Kraftfahrzeughandelsges. mbH

Volvo XC 60 D3 Momentum°°, Diesel +

06122 Halle, PS Union GmbH Autohaus Halle-West

Volvo XC 60 D3 Momentum TELE, Diesel +

48155 Münster, Auto Nagel GmbH & Co. KG - Münster

Volvo XC 60 D4 AWD MOMENTUM 8-fachbereift, Diesel +

36433 Bad Salzungen, Autohaus Schrön

Volvo XC 60 D3 Momentum Beheizb Frontsch Multif Lenkrad, Diesel +

65199 Wiesbaden, Autohaus Haese GmbH

 Wer nicht am Baum enden will, widmet den nächsten Ampelstau besser dem Wischen und Fummeln. Weitere Gemeinsamkeit ist die Neigung beider Hersteller zu metallenen Bedienwalzen – blind bedienbar, prima! – und zu gelegentlich ratlos machenden Sprachbedienung. Daimler und BMW mit ihrer Freitext-Spracheingabe sind da weiter. Ein klassisches Beispiel, wie man ältere Nutzer nervt, liefert der Volvo: Das Koppeln des Mobiltelefons schließt man ab mit "Beenden" – irritierend! "Verbinden" müsste es heißen.

Beim Fahrwerk setzt der DS 7 auf französische Tugenden

Wogend weich: Im Komfort-Modus der adaptiven Dämpfer überzeugt der DS 7 Fans französischer Autos.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Kommen wir zu den Unterschieden: Im Volvo sitzt der Fahrer maximal 26 Zentimeter über dem Wagenboden, im DS volle 30 Zentimeter – mehr SUV-Feeling vermittelt also der Franzose. Im Fond punktet dagegen der Volvo, weil er bei gleich hoher Sitzposition mehr Luft über dem Kopf bietet, da seine Schiebedachkonstruktion weniger nutzbare Höhe frisst. Der DS wäre mit seinen Adaptivdämpfern ein Fest für die Fans französisch wattigen Reisens, würden die (optionalen) 20-Zöller der Federung nicht so rüpelhaft in die Parade fahren. Im "Komfort"-Modus wirkt der DS aber stimmig, da so französisch wie erwartet: très confortable, mit langen Federwegen. Hektiker sitzen hier im falschen Auto: Die komplexe Dämpfersteuerung – eine Kamera scannt die Straßenoberfläche ab, die Steuerung passt die Dämpferhärte entsprechend an – lässt sich auf flott gefahrenen Rumpelstrecken leicht an Grenzen bringen. Sie wirkt dann unharmonisch – zu viel Karosseriebewegung.

Gebrauchtwagen mit Garantie

27.980 €

DS Automobiles DS 7 Crossback BlueHDi 180 Be chic, Diesel

64.200 km
130 kW (177 PS)
04/2018
Zum Inserat
Diesel, CO2 0 g/km*
30.980 €

DS Automobiles DS 7 Crossback So Chic PureTech 225, Benzin

43.500 km
165 kW (224 PS)
07/2018
Zum Inserat
Benzin, 5.8 l/100km (komb.) CO2 134 g/km*
45.990 €

DS Automobiles DS 7 Crossback Be Chic, Diesel

4.000 km
132 kW (179 PS)
08/2019
Zum Inserat
Diesel, 4.9 l/100km (komb.) CO2 128 g/km*
51.480 €

DS Automobiles DS 7 Crossback E-Tense 4x4 Be Chic, Hybrid

4.900 km
220 kW (299 PS)
02/2020
Zum Inserat
Hybrid, 1.5 l/100km (komb.) CO2 34 g/km*
51.980 €

DS Automobiles DS 7 Crossback E-Tense 4x4 Be Chic, Hybrid

5.000 km
220 kW (299 PS)
01/2020
Zum Inserat
Hybrid, 1.5 l/100km (komb.) CO2 34 g/km*
DS Automobiles DS 7 Crossback BlueHDi 180 Be chic, Diesel +

76185 Karlsruhe, Autohaus KUHN GmbH

DS Automobiles DS 7 Crossback So Chic PureTech 225, Benzin +

76185 Karlsruhe, Autohaus KUHN GmbH

DS Automobiles DS 7 Crossback Be Chic, Diesel +

33719 Bielefeld, Mattern GmbH Bielefeld

DS Automobiles DS 7 Crossback E-Tense 4x4 Be Chic, Hybrid +

76185 Karlsruhe, Autohaus KUHN GmbH

DS Automobiles DS 7 Crossback E-Tense 4x4 Be Chic, Hybrid +

76185 Karlsruhe, Autohaus KUHN GmbH

Beim Ausweichtest verhärtet sich in kritikwürdiger Weise die Lenkung. Alles in allem geht der DS aber noch immer als fahrsicheres Auto durch. Wer Fahrspaß und Agilität sucht, ist mit dem stahlgefederten Volvo besser bedient, trotz der bei 180 km/h abgeregelten Höchstgeschwindigkeit. Mit steiferen Stabis wirkt er verbindlicher, aber auch nicht ohne Widersprüche: Die Lenkung arbeitet linear, aber zu leichtgängig, um Sportfahrern wirklich zu gefallen.

Parken mit PayByPhone

Das Fazit: Zwei Stil-Statements voller origineller Details. Der DS dürfte für komfortsuchende Frankophile von höchstem Nährwert sein – wenn sie sich denn die 20-Zöller verkneifen. Agiler und noch besser verarbeitet: der Volvo. Teure Extras katapultieren den Testwagenpreis allerdings auf 71.101 Euro.

Zwei Plug-in-Hybrid-SUVs im Test

DS 7 Crossback Volvo XC60Volvo XC60DS 7 Crossback


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autoren: Rolf Klein,

Stichworte:

Plug-in-Hybrid

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.