DTM: Die besten Bilder aus Misano 2019

DTM in Misano: Mueller siegt

Crash zwischen Rast und Wittmann

Im sechsten Saisonrennen geht es zur Sache: Zwischen Rast und Wittmann knallt es, Müller gewinnt.
Der Titelkampf in der DTM wird heißer! Im sechsten Saisonrennen in Misano knallte es zwischen den beiden Titelfavoriten René Rast und Marco Wittmann. Wittmann fiel aus, Rast raste als Dritter auf das Podium.
So lief das Qualifying: Hier klicken
In der Gesamtwertung geht es eng zu: Rast hat als Führender inzwischen 93 Punkte auf dem Konto und damit zehn Zähler Vorsprung auf Philipp Eng. Der BMW-Pilot fuhr am Sonntag von Startplatz neun auf den zweiten Platz und hat jetzt 83 Punkte.

Marco Wittmann schied unverschuldet aus.

Dritter im Titelbunde ist nun Rasts Audi-Teamkollege Nico Müller, der nach dem zweiten DTM-Sieg seiner Karriere 76 Punkte hat. Wittmann liegt weiterhin bei 68 Zählern.
Was war passiert? Jonathan Aberdein (WRT), Rast und Wittmann waren gemeinsam in die Kurve gefahren, Wittmann flog nach einem Schlag gegen seinen BMW ab und schied aus. Und schimpfte wie ein Rohrspatz. "Was für ein Idiot", fluchte er in den Funk und meinte René Rast.
In SAT.1 konnte sich Wittmann die Bilder des Crashs anschauen. Danach wetterte er zumindest nicht mehr gegen Rast, dafür gegen Audi.
"Ich habe volle Kanne einen Schlag auf das linke Vorderrad abbekommen. Für mich ist das Rennen gelaufen, von den Audis rausgeschoben zu werden ist ärgerlich. Es kann immer passieren, aber der Schlag war so hart, dass das Auto kaputtgeht, das ist für mich drüber", so Wittmann.
Allerdings: Der Vorfall wurde als Rennunfall gewertet.
MotoGP-Gaststarter Andrea Dovizioso lag lange in den Top Ten, hielt wie schon am Samstag gut mit. Er fuhr gerade auf dem zwölften Platz, als er sich acht Minuten vor dem Ende drehte und ans Ende zurückfiel. Er wurde letztendlich 15.
Ergebnis Sonntag:
1. N. Müller (Audi)
2. P. Eng (BMW)
3. R. Rast (Audi)
4. R. Frijns (Audi)
5. P. Fittipaldi (Audi)
6. J. Eriksson (BMW)
7. J. Aberdein (WRT)
8. B. SPengler (BMW)
9. S. Van der Linde (BMW)
10. M. Rockenfeller (Audi)
11. L. Duval (Audi)
12. F. Habsburg (Aston Martin)
13. J. Dennis (Aston Martin)
14. D. Juncadella (Aston Martin)
15. A. Dovizioso
Ausgefallen:
- T. Glock (BMW)
- P. di Resta (Aston Martin)
- M. Wittmann (BMW)
Tabellenstand:
1. Rast 93 Punkte
2. Eng 83
3. Müller 76
4. Wittmann 68
5. Rockenfeller 51
6. Frijns 45
7. Spengler 40
8. Duval 38
9. Eriksson 28
10. Van der Linde 25
11. Green 25
12. Glock 21
13. Aberdein 13
14. Fittipaldi 13
15. di Resta 11
16. Dennis 8
17. Juncadella 2
18. Habsburg 2

DTM: Die besten Bilder aus Misano 2019


Autor: Andreas Reiners

Fotos: Hersteller

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.