E-Bikes werden immer beliebter. Kein Wunder, man kommt schnell und umweltschonend von A nach B und die körperliche Anstrengung hält sich in Grenzen. Den Trend hat auch die Autobranche längst erkannt. Die meisten Autohersteller haben zumindest schon einmal mit den Elektrofahrrädern geliebäugelt. Konzepte und Ideen wurden mit großem Brimborium auf Messen präsentiert, doch die wenigsten davon gingen auch in Serie.

Neue E-Bikes von Jeep

Autohersteller Jeep hat ganz frisch einige E-Bikes auf den deutschen Markt gebracht. Darunter für den Geländewagen-Hersteller ganz standesgemäß natürlich auch ein geländegängiges E-Mountainbike. Aber auch ein robustes Trekkingbike, ein Cruisingbike und ein Klapprad sind Teil des Portfolios. In den USA wurden die Bikes bereits im Februar 2020 pünktlich zum Super Bowl vorgestellt. Im Sommer wurden die ersten Modelle auch für die DACH-Region präsentiert, sie sind ab sofort erhältlich.

Nur wenige Autohersteller haben noch E-Bikes im Programm

Aktuell kann man neben der Marke Jeep unter anderem auch E-Bikes von BMW, Peugeot, Maserati und Porsche kaufen. Dabei hätten es auch andere E-Bike-Studien verdient gehabt – zumindest in limitierter Kleinserie – verkauft zu werden. Welche Pedelecs der Autohersteller momentan auf dem Markt sind und einen Blick zurück auf die coolsten Studien und limitierte E-Bikes, gibt es in der Bildergalerie.