Porsche baut weiter Verbrenner – drohendes Verbot hin oder her! Der Sportwagenhersteller will sich durch ein mögliches Verbrenner-Aus im Jahr 2035 nicht vom Bau weiterer Verbrennungsmotoren abbringen lassen. 
"Porsche setzt auf ein Doppel-E: E-Mobilität und eFuels. Die E-Mobilität hat für uns höchste Priorität", sagte Porsche-Chef Oliver Blume gegenüber der BILD am SONNTAG.
carsale24

Auto ganz einfach zum Bestpreis online verkaufen

Top-Preise durch geprüfte Käufer – persönliche Beratung – stressfreie Abwicklung durch kostenlose Abholung!


Und weiter: "Gleichzeitig bauen wir weiter moderne Verbrenner-Motoren. Der 911 ist bei Kunden beliebter denn je. In den nächsten Jahren werden wir für den 911 eine sehr sportliche Hybridisierung anbieten."
Elektromobilität sei "eine wichtige Fahrspur". Es gebe aber weltweit mehr als eine Milliarde Bestandsfahrzeuge. eFuels seien eine effektive, ergänzende Lösung. Ottomotoren könnten mit eFuels dann fast CO2-neutral betrieben werden.

Von

Burkhard Uhlenbroich