Ferrari 458 Speciale Kugelsicherer

Ferrari 458 Speciale: AddArmor, gepanzert, kugelsicher, Preis

Kugelsicherer Ferrari 458 Speciale kostet mehr als 500.000 Euro

Dieser Ferrari 458 Speciale kann was ab. Genauer: Pistolenkugeln bis Kaliber 44! Der Clou: Die Panzerung wiegt nur 71 Kilo. Alle Infos!
Normalerweise werden Luxuslimousinen á la Audi A8 oder Mercedes S-Klasse gepanzert. Oftmals auch große SUVs wie Toyota Landcruiser oder Mercedes G-Klasse. Aber kugelsichere Supersportwagen dürften die absolute Ausnahme sein. Eine amerikanische Firma hat einen Ferrari 458 Speciale mit B4-Panzerung ausgestattet!
Testsieger bei Amazon & eBay Zum Angebot

Cocoda Handyhalterung

Preis*: 12,99 Euro

Nextbase Dashcam

Preis*: 379,95 Euro

Dr. Wack Felgenreiniger

Preis*: 14,23 Euro

TomTom Go Discover Navi

Preis*: 285,95 Euro

Dr. Wack A1 Auto-Wachs

Preis*: 16,55 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 29.07.2021
Hier geht's zu allen Testsiegern
Die Firma AddArmor hat sich darauf spezialisiert, die unterschiedlichsten Fahrzeuge zu panzern. So hat der im US-Bundesstaat Wyoming ansässige Betrieb 2019 bereits einen von APR getunten Audi RS 7 (765 PS) mit B4-Panzerung ausgerüstet und als "schnellsten Saferoom der Welt" vermarktet. Mit einem seltenen Ferrari 458 Speciale hat AddArmor jetzt das nächste aufmerksamkeitsträchtige Projekt fertiggestellt. Der Clou der Panzerung ist, dass sie aus dem serienmäßig 605 PS starken und nur 1290 Kilo leichten Speciale

Weder innen noch außen – die Panzerung des Ferrari 458 Speciale ist nicht zu erkennen.

©Ferrari

kein zwei Tonnen schweres Monstrum macht. Genau genommen soll der Ferrari sogar nur rund 71 Kilo (156 Pfund) zulegen, was für eine B4-Panzerung extrem wenig ist. Hinzu kommt, dass AddArmor das Zusatzgewicht durch zahlreiche Carbonteile und eine extra leichte Capristo-Auspuffanlage reduzieren konnte. Unterm Strich soll der kugelsichere Ferrari nur 30 Kilo mehr auf die Waage bringen als ein normaler Speciale. Gleichzeitig soll der Klappenauspuff die Leistung um 40 PS auf 645 PS erhöhen.

Ferrari 458 Speciale mit B4-Panzerung

Natürlich ist eine B4-Panzerung kein Schutz gegen Großkaliber oder gar Bomben. Vor Handfeuerwaffen-Beschuss (bis Kaliber 44) soll der Ferrari seine Insassen allerdings schützen können. Dazu verwendet AddArmor ein spezielles Material aus synthetischen Werkstoffen, das zehn Mal so widerstandsfest ist wie Stahl, aber gleichzeitig rund 60 Prozent weniger wiegt. Die Scheiben bestehen aus mehrschichtigem Glas und sollen nur etwa zwei Zentimeter dick sein. Optisch ist die Panzerung des Ferrari 458 Speciale im Übrigen nicht zu erkennen.

Der Ferrari ist mehr als 500.000 Euro wert

Die Capristo-Auspuffanlage soll Gewicht sparen und 40 PS mehr Leistung bringen.

©Ferrari

Wie viel der Umbau des 458 Speciale gekostet hat, ist leider nicht bekannt. AddArmor erklärt allerdings, dass der kugelsichere Ferrari rund 510.000 Euro (625.000 US-Dollar) wert ist. Panzerungspakete für andere Modelle beginnen bei umgerechnet knapp 23.000 Euro (28.000 US-Dollar). Und sie bieten neben dem Gewichtsvorteil einen weiteren Vorteil: Die Panzerung ist reversibel, lässt sich bei einem geplanten Weiterverkauf also ohne Rückstände entfernen. Das ist vor allem bei Sammlerfahrzeugen wie dem Ferrari 458 Speciale von enormen Vorteil.

Autor:

Fotos: Ferrari

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.