Fiat 500e

Fiat 500e (2021): Leasing, Preis, Elektro, günstig, kaufen

Vollelektrischen Fiat 500e für günstige 85 Euro brutto leasen

Statt über 20.000 Euro für den Fiat 500e zu bezahlen, kann das Elektroauto auch für günstige 85 Euro pro Monat geleast werden. Auch von Privatkunden!
Der Fiat 500e ist ein ideales Stadtauto. Er ist klein, wendig, fährt lokal CO2-neutral – und 180 Kilometer Reichweite sollten für den Stadtverkehr locker reichen. Nur ein Schnäppchen ist der vollelektrische Fiat nicht, die aktuell nicht bestellbare Basisversion "Action" startete bislang bei stolzen 23.560 Euro (minus der aktuell geltenden Elektroauto-Förderungen). Seit 2020 gibt es den Fiat 500 als überarbeitete Elektroversion. Der neu designte und 3,63 Meter lange (plus 6,1 Zentimeter) 500e wird parallel zu den bekannten Verbrenner- und Hybridvarianten angeboten.
Die Modellvielfalt ist größer denn je, aber auch undurchsichtiger. Allein von der Elektroversion werden gleich mehrere Versionen angeboten: Den 500e gibt es als sogenannte Limousine (eigentlich ein gewöhnlicher Dreitürer), als Cabrio und als neuen 3+1 mit einer zusätzlichen Tür auf der Beifahrerseite, die den Einstieg in den Fond erleichtern soll. Zusätzlich gibt es zwei unterschiedliche Batteriekapazitäten. Das Basismodell 500e Action wird ausschließlich mit der 23,7 kWh großen Batterie angeboten, die laut Fiat für 180 Kilometer Reichweite sorgen soll. Der Elektromotor leistet 95 PS (70 kW).
Statt mehr als 20.000 Euro für das Stadtauto auf den Tisch zu legen, könnte Leasing eine interessante Alternative sein. Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) ist der Fiat 500e (Basisversion "Action") im Privatleasing für günstige 85 Euro brutto pro Monat zu haben. Zwar wird eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 6000 Euro fällig, die vom Leasingnehmer als Vorleistung erbracht werden muss; nach korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird diese Summe aber komplett erstattet.

Wallbox + Ökostrom in der AUTO BILD-Edition

Voraussetzung für eine vollumfängliche Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die im Fall des Fiat-Angebots erfüllt wird. Die Freikilometer sind mit 10.000 km pro Jahr angegeben. Größere Kilometerpakete müssen beim Leasinggeber angefragt werden, ansonsten wird jeder Mehrkilometer mit 7,62 Cent berechnet. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Fiat 500e zwei Jahre leasen für insgesamt 2930 Euro

Obendrauf kommen noch einmalig 890 Euro brutto für die Bereitstellung, sodass sich die Gesamtleasingkosten (nach Erstattung der Umweltprämie) auf günstige 2930 Euro brutto (85 Euro x 24 plus 890 Euro) belaufen. Dafür bekommt der Endkunde den maximal 135 km/h schnellen Fiat 500e in der Basisausstattung. Da es sich jedoch um einen frei konfigurierbaren Neuwagen handelt, können Sonderausstattungen gegen Aufpreis hinzugebucht werden. Serienmäßig an Bord sind unter anderem: Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung, Tempomat, Einparkhilfe hinten, Klimaanlage und eine Schnellladefunktion mit 50 kW. Die Lieferzeit ist mit etwa drei Monaten angegeben. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Fotos: FCA Automobiles

Stichworte:

Autokauf im Internet

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.