Formel 1: Die besten Bilder aus Suzuka vom Japan GP

Formel 1: Bottas zum Auftakt Schnellster

Mercedes gibt Ton in Suzuka an

Mercedes legt stark in Suzuka los. Valtteri Bottas vor Lewis Hamilton, Sebastian Vettel Dritter. Ferrari aber mit einer Sekunde Rückstand. Alle Infos hier:
Seit Beginn der Turbo-Hybrid-Ära 2014 hat Mercedes alle Rennen in Suzuka gewonnen und dort in jedem Qualifying die ersten beiden Startplätze geholt. Auch 2019 scheinen die Silberpfeile, die mit einem ausgeklügelten Update-Paket nach Asien gekommen sind (alle Infos dazu hier), wieder in Topform auf der japanischen Strecke.
Im ersten Training setzt Valtteri Bottas die Bestzeit, knappe 76 Tausendstel vor Teamkollege und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton. Riesig der Abstand zum Dritten: Ferrari-Star Sebastian Vettel hat fast schon eine Sekunde Rückstand. Vierter wird Charles Leclerc im zweiten Ferrari.
Red Bull muss sich in Suzuka zum Auftakt als dritte Kraft einsortieren: Max Verstappen, mit 1,3 Sekunden Rückstand zur Spitze, und Stallkollege Alex Albon komplettieren die Top-6.
Nico Hülkenberg kommt im Renault im ersten Training nicht über Rang 13 hinaus.

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: F1 TV / Picture-Alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.