Formel 1: Bilder vom Russland GP

Formel 1: Die besten Bilder aus Sotschi

Doppelausfall: Toro Rosso bremst nicht

Die Formel 1 gibt in Sotschi Gas. AUTO BILD MOTORSPORT liefert die besten Bilder und schönsten Impressionen vom Russland GP.
Brems-Debakel für Toro Rosso in Russland! Der Arbeitstag von Pierre Gasly und Brendon Hartley ist in Sotschi am Sonntag schon nach wenigen Runden beendet. Kurios: Fast zeitgleich kreiseln die Toro-Rosso-Piloten in Runde drei von der Strecke - Hartley in Kurve zwei, Gasly in Kurve vier. Der Grund: An beiden Autos wird das Bremspedal zu lang, fällt schließlich fast bis zum Boden durch. "Die Folge eines Defekts, der die Bremsflüssigkeit hat überhitzen lassen", erklärt Teamchef Franz Tost. Toro Rosso nimmt seine Fahrer deshalb aus Sicherheitsgründen aus dem Rennen - und muss mit null Punkten vorzeitig die Heimreise antreten.
Die Bilder vom Hartley-Abflug und alle Schnappschüsse zum Rennen in der Galerie:

Formel 1: Bilder vom Russland GP

Sauber lässt die Funken fliegen

Vielleicht war Kimi Räikkönens Wechsel zu Sauber doch gar keine so schlechte Idee! Das Team aus Hinwil lässt 2018 die Funken fliegen, präsentiert sich so stark wie lange nicht mehr. Am Samstag in Sotschi schaffen es Charles Leclerc (P7) und Marcus Ericsson (P10) sogar beide ins finale Qualifying-Shootout. "Im Training war unsere Balance nicht so gut, deswegen ist das Ergebnis herausragend", strahlt Leclerc. Etwas Hilfe hat Sauber allerdings auch. Schleißlich verzichten beide Red Bulls wegen ihrer Motorstrafen schon ab Q2 aufs Fahren - und auch Renault opfert die Chance auf die Top-10 zugunsten einer besseren Reifenwahl fürs Rennen.
Die besten Bilder vom Qualifying am Schwarzen Meer in unserer Galerie:

Formel 1: Bilder vom Russland GP

Sport-Mekka Sotschi in illustrem Kreis

Berlin, Barcelona, Mexiko City, Rio und... richtig: Sotschi! Doch was haben die vier Weltmetropolen mit der Stadt gemeinsam, in der die Formel 1 gerade zum Russland GP gastiert? Ein Blick auf die Strecke gibt Aufschluss. Diese führt nämlich vorbei an den Sportstätten der Olympischen Spiele (2014) und seit diesem Sommer auch an einem Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft (Fischt-Stadion). Damit ist Sotschi eine von nur fünf Städten, in denen sowohl Olympia, ein Fußball-WM-Spiel als auch ein F1-Rennen abgehalten wurden! Doch hat das Sotschi-Autodrom überhaupt das Zeug zur Legende oder ist es doch nur ein Retortenkurs in Putins Puppenstube am Schwarzen Meer?
Machen Sie sich selbst ein Bild davon in unserer großen Fotogalerie:

Formel 1: Bilder vom Russland GP

Pelzmützen für die Red-Bull-Jungs

Zar Max der III.? Zar Daniel der II.? Die Red-Bull-Stars zogen am Donnerstag in Sotschi die Blicke auf sich! Mit Pelzmützen posierten Max Verstappen und Daniel Ricciardo im Fahrerlager für die Fotografen. Der Holländer typisch in oranje, Aussie Ricciardo hingegen in klassischem weiß. Die Olympiastadt, 2014 wurden hier die Winterspiele ausgetragen, präsentierte sich einmal mehr als perfekter Gastgeber - die Mützen waren nämlich ein Geschenk einheimischer Fans. Jetzt müssen Verstappen und Ricciardo am Wochenende nur noch kühlen Kopf bewahren. Gar nicht so einfach mit diesen Kopfbedeckungen...
Die besten Bilder vom Aufgalopp in Sotschi - jetzt in unserer Galerie:

Formel 1: Bilder vom Russland GP

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.