Formel 1: Die besten Fotos des Bahrain Grand Prix 2020

Formel 1: Hamilton auf Pole

Mercedes vorn, Vettel schlägt Leclerc

Lewis Hamilton holt sich seine 98. Poleposition in der Formel 1. Max Verstappen wird nur Dritter. Sebastian Vettel schlägt Charles Leclerc.
Auch in der Wüste nichts Neues: Lewis Hamilton holt sich mit etwa drei Zehntelsekunden Vorsprung auf Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas die Poleposition zum Bahrain-GP. Der Finne ist schon das ganze Wochenende gegenüber dem frischgebackenen siebenmaligen Weltmeister im Hintertreffen, kann aber immerhin noch Max Verstappen schlagen.
Kommentar zum Nachtrennen in Bahrain: hier klicken
Hamilton über seine 98. Pole: „Ich habe meinen WM-Titel kaum gefeiert, sondern weitergearbeitet und mich auf Bahrain konzentriert. Ich bin hierhergekommen und wollte Spaß haben. Wenn der Druck nachlässt, kannst du noch freier fahren.“

Vettel schlug Leclerc

©Ferrari

Verstappen ist mit Rang drei aber nicht ganz unzufrieden: „So starten wir wenigstens auf der sauberen Seite“, funkt er ans Team. Teamgefährte Alex Albon holt sich Rang vier. Allerdings war er dabei sechs Zehntelsekunden langsamer als Verstappen. Sergio Pérez führt als Fünfter das Mittelfeld an.
Ferrari leidet in Bahrain unter dem PS-Defizit. Die Kundenteams Alfa Romeo und Haas fallen schon in Q1 raus. Das Werksteam schafft es nicht über die Plätze elf und zwölf hinaus. Immerhin: Der dritte Platz beim Türkei-GP hat Sebastian Vettel offenbar beflügelt. Er ließ seinen Teamkollegen Charles Leclerc um eineinhalb Zehntel hinter sich.
Übrigens: Hamilton sicherte sich damit die 98. Poleposition seiner Formel-1-Karriere, die dritte in Bahrain (womit er mit Sebastian Vettel gleichzieht). Und mit einer Zeit von 1:27,264 Minuten stellt er außerdem einen neuen Rundenrekord auf.
Startaufstellung Bahrain-GP
1. Lewis Hamilton (Mercedes) 1:27,264 Minuten
2. Valtteri Bottas (Mercedes) +0,289 Sekunden
3. Max Verstappen (Red Bull-Honda) +0,414
4. Alex Albon (Red Bull-Honda) +1,010
5. Sergio Pérez (Racing Point-Mercedes) +1,058
6. Daniel Ricciardo (Renault) +1,153
7. Esteban Ocon (Renault) +1,155
8. Pierre Gasly (Alpha Tauri-Honda) +1,184
9. Lando Norris (McLaren-Renault) +1,278
10. Daniil Kvyat (Alpha Tauri-Honda) +1,354
11. Sebastian Vettel (Ferrari) 1:29,149
12. Charles Leclerc (Ferrari) +0,016
13. Lance Stroll (Racing Point-Mercedes) +0,408
14. George Russell (Williams-Mercedes) +2,069
15. Carlos Sainz (McLaren-Renault) keine Zeit
16. Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo-Ferrari) 1:29,810
17. Kimi Räikkönen (Alfa Romeo-Ferrari) +0,319
18. Kevin Magnussen (Haas-Ferrari) +0,620
19. Romain Grosjean (Haas-Ferrari) +0,647
20. Nicholas Latifi (Williams-Mercedes) +0,684

Formel 1: Die besten Fotos des Bahrain Grand Prix 2020

Formel 1: Die besten Fotos der Bahrain Grand Prix 2020Formel 1: Die besten Fotos der Bahrain Grand Prix 2020Formel 1: Die besten Fotos der Bahrain Grand Prix 2020

Fotos: LAT/Mercedes;

Stichworte:

Lewis Hamilton

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.