Mick Schumacher und die Stationen seiner Karriere

Formel 1: Mick im Ferrari

Schumi jr. testet für den Nürburgring

Mick Schumacher testet in Fiorano im Ferrari SF71H für seinen Einsatz beim Eifel-GP am Nürburgring. Wir haben die ersten Bilder.
Hier saß Mick Schumacher als kleiner Bub immer auf der Tribüne, wenn sein Vater Michael Schumacher an seinem Weltmeister-Ferrari getüftelt hat. Nun darf Schumi junior auf Ferraris Haus- und Hofstrecke in Fiorano selbst ausrücken – im Ferrari SF71H aus der Saison 2018.
Hintergründe zum Schumi-Debüt: hier klicken
Schumacher teilte sich die Bahn mit zwei weiteren Ferrari-Junioren: Callum Ilott und Robert Shwartzman. Ziel: Vorbereitung auf die Freitagseinsätze, die sie 2020 noch bestreiten werden. Für Ilott (bei Haas) und Schumacher (bei Alfa Romeo) ist es schon beim kommenden Grand Prix am Nürburgring soweit.
Zeiten und Rundenstatistiken hat Ferrari bislang nicht veröffentlicht.
In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder von Mick Schumachers bisheriger Karriere.

Mick Schumacher und die Stationen seiner Karriere


 

Stichworte:

F1 Ferrari

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.