Formel 1 2021: Die neuen Autos

Formel 1: Vettel, Aston Martin AMR21

Vettel absolviert Jungfernfahrt mit neuem Helm

Sebastian Vettel und Lance Stroll haben in Silverstone das Rollout des Aston Martin AMR21 absolviert. Vettel überraschte mit neuem Helmdesign
Es war eine Formel-1-Ausfahrt mit historischem Charakter: 61 Jahre nachdem Roy Salvadori und Maurice Trintignant einen Aston Martin DBR5 letztmals beim Großen Preis von Großbritannien 1960 über den Kurs von Silverstone pilotiert haben, waren heute Sebastian Vettel (33) und Lance Stroll (22) dran.
Beide gaben dem nagelneuen AMR21 auf Demo-Reifen von Pirelli die Sporen. 100 Kilometer waren auf der verregneten Strecke laut Test-Reglement erlaubt.

Die Formel 1 in der Übersicht bei SKY Q

Doch viel interessanter als der grüne Renner war in diesem Fall die Farbe von Sebastian Vettels Helm. Denn wer genau hinschaut, kann erkennen: Der Kopfschutz ist pink! Außerdem zu erkennen: das Logo von BWT.

Vettel überraschte mit neuem Helmdesign.

©Aston Martin

Das Wassertechnologieunternehmen war bis Ende 2020 Hauptsponsor des Aston Martin-Vorgängerteams Racing Point. Auf dem neuen grünen Rennwagen sind die Österreicher allerdings weniger auffällig vertreten. Normalerweise besteht die im Motorsport stark engagierte Firma auf einer Lackierung komplett in Pink. Erst eine Woche vor der gestrigen Präsentation hatte man sich auf die reduzierte Präsenz geeinigt.

Vettel mit BWT-Helm

Nach Informationen von ABMS bestand schon zu dem Zeitpunkt der Plan für ein persönliches Sponsoring des Vettel-Helms, der jetzt offenbar in die Tat umgesetzt wird. Heißt auch: Das weiße Design mit Deutschland-Flagge, das der Heppenheimer während seiner Ferrari-Ära fuhr, gehört der Vergangenheit an. Bei Aston Martin beginnt auch eine neue Ära für Vettels Kopfschutz. Und die Gegner sehen in Zukunft BWT-Rosa statt Ferrari-Rot.

Formel 1 mit dem SKY Supersport Ticket erleben

Außerdem ist davon auszugehen, dass der Deutsche und die Österreicher auch hinsichtlich Umweltschutz und Nachhaltigkeit gemeinsam Zeichen setzen wollen.

Formel 1 2021: Die neuen Autos

Formel 1 2021: Die neuen AutosFormel 1 2021: Die neuen AutosFormel 1 2021: Die neuen Autos

Formel 1 im TV

2021 läuft die Formel 1 bei Sky. Der Sender richtet für die neue Ära eigens einen TV-Sender ein: Sky Formel 1. Hier gibt es 24 Stunden am Tag Motorsport. Alle Trainingssitzungen, alle Qualifyings, alle Rennen immer live und ohne Werbeunterbrechung. Dazu überträgt Sky auch die Rahmenrennen Formel 2, Formel 3 und den Porsche Supercup. Auf dem Programm stehen zudem historische Rennen und Sondersendungen. Mehr Infos dazu finden Sie HIER

Fotos: Aston Martin

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.