Formel 2: Alle Fahrer 2019

Formel 2: Das sind Mick Schumachers Gegner

Schumi jr. kämpft um Formel-1-Cockpit

Mick Schumacher muss sich in der Formel 2 strecken: Um in die Formel 1 aufsteigen zu können, muss er mindestens Gesamt-Fünfter werden. So stehen die Chancen.
Die deutschen Formel-1-Fans können es gar nicht mehr erwarten, bis Mick Schumacher in die Königsklasse des Motorsports aufsteigt. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher muss sich dafür aber schon noch strecken: In der Formel 2 muss er mindestens Gesamt-Fünfter werden – nur dann hat er genug Superlizenzpunkte für den Formel-1-Führerschein.
Alles zum Sieg von David Schumacher am Wochenende: Hier klicken
Derzeit liegt er in der Tabelle auf Platz neun, 19 Punkte hinter dem Tabellen-Fünfter Sergio Sette Câmara. Die nächste Chance auf eine Verbesserung hat er am kommenden Wochenende in Barcelona (Samstag, 16..40, Sonntag 11.30 auf F1-TV).

Mick Schumacher kämpft sich derzeit in der Formel 2 durch

Platz fünf wird nicht leicht. Bisher hat der Deutsche immer zwei Jahre für eine Station gebraucht: 2015/2016 fuhr er Formel 4, 2017/2018 Formel 3.
Andererseits: Ohne des Drehers in Baku stünde Schumi III in der Tabelle schon jetzt besser da. Und 2018 zeigte er auch eine Leistungsexplosion in der zweiten Saisonhälfte.
Leicht wir die Aufgabe nicht. Das Formel-2-Feld ist stark besetzt. Unter den 20 Fahrern finden sich Mick Schumacher nur sieben weitere Neulinge. Juan Manuel Correa ist der einzige, der in der Tabelle derzeit vor dem 20-Jährigen liegt.
Sieben Fahrer haben schon Rennen gewonnen. Nicholas Latifi hat die Erfahrung von 81 Rennen in der Formel 2, zurückgehend bis ins Jahr 2014. Da fuhr Mick Schumacher noch Kart. Auch Schumis Teamkollege Sean Gelael kommt auf 80 Rennen.
In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen alle Formel-2-Fahrer der Saison 2019, also alle Gegner von Mick Schumacher.

Formel 2: Alle Fahrer 2019

Fotos: FIA Formula 2

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.