Formel 1: Die besten Bilder vom Russland Grand Prix in Sochi 2020

Formel 2: Mega-Crash in Sotchi

Schumi jr. Dritter bei Rennabbruch

Schwerer Unfall beim Formel-2-Sprintrennen in Sotchi. Ein Auto fängt sogar Feuer.
Mit Platz drei im Sprintrennen von Sotchi baut Mick Schumacher seine Führung in der Formel 2 weiter aus. Für das Podium gibt’s aber nur halbe Punkte.
Mick will Rekorde zurückerobern: Hier klicken
Grund: ein heftiger Unfall zwischen Luca Ghiotto und Jack Aitken, nach dem das Rennen abgebrochen werden muss.

Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt

Was ist passiert? Beide Piloten rasen im Parallelflug durch die lange Highspeed-Linkskurve. Klar, dass das nicht gutgehen kann. Aitken rutscht nach außen und drängt dabei Ghiotto ab. Der Italiener prallt frontal in die TecPro-Barrieren. Aitken folgt ihm und rutscht seitlich in die  Barriere.
Ghiottos Auto fängt später sogar Feuer. Da sind beide Piloten aber schon unverletzt ausgestiegen. Die Bilder des Unfalls sehen Sie in der Galerie.

Formel 1: Die besten Bilder vom Russland Grand Prix in Sochi 2020

Renault-Junior Guanyu Zhou gewinnt so sein erstes Formel-2-Rennen. Mick Schumacher hat indes schon 22 Punkte Vorsprung in der Gesamtwertung. Sein Fazit: „Hauptsache alle sind gesund. Das ist das Wichtigste, was zählt.“

Stichworte:

Formel 2

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.