Formel 3: Ein Jahr nach Flörsch-Crash

David Schumacher beim Macau-GP!

Am 17. November wird der 66. Grand Prix von Macau ausgetragen. David
Schumacher startet für Charouz. Streckenumbau nach Sophia-Flörsch-Unfall.
Am 17. November wird schon zum 66. Mal der Macau-GP der Formel 3 ausgetragen. Ein Rennen, das schon Ayrton Senna, Michael Schumacher oder David Coulthard gewonnen haben.
Die besten Nachwuchsfahrer 2019: Hier klicken
Aber es ist das erste Jahr nach dem Horrorcrash von Sophia Flörsch. Die Strecke wurde an dieser Stelle durch eine Schikane entschärft. Trotzdem bleibt der Grand Prix in Chinas Enklave ein Ritt auf der Rasierklinge: 2019 kommen die schnelleren Formel-3-Autos zum Einsatz. Sie leisten 360 statt 250 PS wie noch im Vorjahr.
Das Starterfeld ist auch 2019 wieder prominent besetzt. Aus deutscher Sicht verspricht vor allem der Start von David Schumacher Spannung. Vater Ralf Schumacher gewann das Rennen 1995, Onkel Michael Schumacher 1990 – beide für den Formel-3-Rennstall von Willi Weber. David Schumacher fährt für das Sauber-Junior-Team Charouz und war 2019 in der Formula Regional Europe unterwegs.

Es ist das erste Jahr nach dem Horrorcrash von Sophia Flörsch.

Aus der DTM kehrt Ferdinand Habsburg wieder ans Steuer eines Formel-3-Rennwagens zurück. Der Österreicher aus dem Adelsgeschlecht der Habsburger machte 2017 mit einem aufsehenerregenden Finale beim Macau-GP von sich reden. Damals überholte er Sergio Sette Câmara in der letzten Kurve, beide krachten aber unabhängig voneinander in die Reifenstapel. Es gewann  Dan Ticktum.
Und auch der ist 2019 wieder am Start. Als erster Fahrer in der Geschichte könnte er sogar drei Rennen in Folge gewinnen. Er fährt für Carlin.
Das Topteam Prema Power kommt mit dem Fahrertrio aus der internationalen Formel 3 nach Macau – damit auch mit Formel-3-Meister Robert Shwartzman.
Mit David Beckmann (Trident) und Andreas Estner (Jenzer) sind zwei weitere Deutsche mit von der Partie.
Sechs Cockpits sind noch nicht besetzt.
Das Fahrerfeld für den Macau-GP
Prema: Robert Shwartzman, Marcus Armstrong, Jehan Daruvala
Hitech: Jüri Vips, Max Fewtrell, Yuki Tsunoda
ART: Christian Lundgaard, Ferdinand Habsburg, Sebastian Fernandez
Trident: David Beckmann, Oli Caldwell, TBA
HWA: Jake Hughes, Keyvan Andres, TBA
MP: Liam Lawson, Lukas Dunner, TBA
Jenzer: Andreas Estner, Hon Chio Leong, TBA
Charouz: Callum Ilott, David Schumacher, Enzo Fittipaldi
Carlin: Logan Sargeant, Felipe Drugovich, Dan Ticktum
Campos: Alessio Deledda, TBA, TBA

Fotos: Picture Alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.