Die spektakulärsten Formel-E-Unfälle

Formel E: Abt im Krankenhaus

Schwerer Unfall von Abt

Daniel Abt muss nach einem schweren Unfall zur Routineuntersuchung ins Krankenhaus. Teilnahme am Qualifying noch unklar.
Von wegen, die Formel-E-Autos sind lahme Schnecken. Der schwere Unfall von Daniel Abt im ersten freien Training in Mexiko zeigt, dass auch in der Formel E riskante Geschwindigkeiten gefahren werden. Mit rund 200 km/h ist der Deutsche in Kurve neun fast ungebremst in die Bande gekracht. Der exakte Unfallhergang ist derzeit unklar – es gibt keine Videoaufnahmen.
Vorschau auf das Rennen in Mexiko: hier klicken
Unfallursache war laut Audi ein Software-Kommunikationsfehler.
Abt hatte direkt nach dem Unfall mit dem Daumen nach oben signalisiert, dass es ihm gut gehe. Doch der Einschlag war so schwer, dass der G-Kräftesensor angeschlagen hat. Der 27-Jährige muss daher zu Routinechecks ins Krankenhaus. Dass er dabei mit dem Rettungshubschrauber von der Strecke antransportiert wurde, ist kein Grund zur Besorgnis: Das ist in Mexiko normal, weil das Krankenhaus recht weit entfernt liegt.

Pech fĂĽr Pascal Wehrlein: Er muss in der Startaufstellung wegen eines Getriebewechsels zurĂĽck

Audi versucht nun den völlig zerstörten Formel-E-Rennwagen bis zum Qualifying um 18.45 Uhr deutscher Zeit wieder aufzubauen. Das Chassis muss getauscht werden. Noch ist unklar, ob das rechtzeitig gelingt und Abt die Startfreigabe durch die Ärzte erhält.
Einen Ersatzfahrer hat Audi Sport Abt Schaeffler nicht vor Ort.
Schlechte Nachrichten gibt es auch für Pascal Wehrlein: Weil Mahindra an allen vier Autos das Getriebesiegel aufgebrochen hat nach dem Defekt von Jérôme D’Ambrosio in Santiago de Chile, müssen beide Fahrer das Rennen von ganz hinten aus in Angriff nehmen.
Eurosport überträgt das Qualifying um 18.45 Uhr und das Rennen ab 23.00 Uhr.

Die spektakulärsten Formel-E-Unfälle


Fotos: Formel E; Picture-alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂĽnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.