Formel E: Andere Hersteller im Formel E-Look

Formel E: Mercedes zeigt Auto

Wolff: „Formel E ist ein Start-up“

Mercedes präsentiert heute seinen ersten Elektropfeil für die Formel E. Sportchef Toto Wolff spricht über das neue Kapitel von Mercedes.
Mercedes zeigt heute, Mittwoch, auf der IAA erstmals das Design für den ersten Formel-E-Renner, mit dem die Stuttgarter im November in die Formel E einsteigen. In der aktuellen SPORT BILD erklärt Mercedes-Sportchef Toto Wolff, warum Mercedes mit Formel 1 und Formel E dann ein Doppelprogramm im Motorsport fährt.
Porsche steigt in Formel E ein: Das ist der Porsche-E-Renner
„Beide Serien ergänzen sich, deshalb treten wir künftig auch in beiden an“, sagt der Österreicher. „Die Formel 1 ist die Königsklasse des Motorsports, mit ihr können wir einem Massenpublikum die Performance unserer Technologie zeigen und starke Emotionen erwecken durch den sportlichen Wettkampf. Auf der anderen Seite ist die Formel E eine Start-up-Serie mit starkem Eventcharakter, mit der wir unsere elektrische Technologiemarke „EQ“ fördern wollen.“

Toto Wolff spricht über das Formel-E-Projekt von Mercedes

Allerdings geht Mercedes die Herausforderung in der Elektroformel trotz der Seriensiege in der Formel 1 mit Demut an: „Man darf die Leistungsdichte in der Formel E nicht unterschätzen. Wer denkt, er kommt und gewinnt, nur weil er woanders schon Titel geholt hat, schaut sich womöglich schnell um.“ Und weiter: „Wir kommen als Neulinge in eine Serie, in der andere Teams und Hersteller seit Jahren erfolgreich fahren. Entsprechend bescheiden treten wir an. Wir werden eine Zeit brauchen, um zu lernen, und sehen die erste Saison als Beginn einer Reise.“
Wolffs trifft dabei persönlich auf seine Ehefrau Susie, die in der Formel E Teamchefin von Venturi ist. Gekuschelt wird trotzdem nicht. Wolff: „Wir sind in der Formel E ja Konkurrenten, von daher wird niemand am Küchentisch strategische Geheimnisse ausplaudern."

Formel E: Andere Hersteller im Formel E-Look


 

Fotos: Twitter/Mercedes; Picture-alliance

Stichworte:

Formel E

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.