Beim sechsten Lauf der ABB FIA Formula Race at Home Challenge holte sich Stoffel Vandoorne (Mercedes) seinen ersten Sieg. Gefahren wurde virtuell auf der Strecke in New York. Vandoorne übernimmt damit auch die Tabellenführung.
Kommentar zum Rausschmiss von Daniel Abt: hier klicken
Wieder einmal krachte es am Start gewaltig zwischen mehreren Autos. Davon betroffen war auch Maximilian Günther (BMW-Andretti).
Wehrlein
Pascal Wehrlein bleibt im Titelrennen
Pascal Wehrlein (Mahindra) holte in New York Rang zwei, verlor aber die Tabellenführung an Vandoorne. Es steht jetzt 105:103 Punkte für den Belgier. Günther auf Rang drei ist mit 73 Punkten schon ziemlich abgeschlagen. Drei Rennen stehen noch aus.
In der Challenger-Wertung für Profi-Simracer dominiert weiterhin BMW-Andretti-Pilot Kevin Siggy.

Von

Michael Zeitler