Fünf Mittelklasse-SUVs im Test

Fünf Mittelklasse-SUVs im Test

Fünf Mittelklasse-SUVs mit Diesel und Allrad: Test

Fünf ziemlich beste Freunde

Gesucht: einer für Familie und Freizeit. Der neue BMW X3 kann das. Aber er hat starke Konkurrenz. Wir machen den Vergleichtest.

Video: BMW X3 vs Audi Q5 & Mercedes GLC (2017)

Neuer X3 im ersten Vergleich

Sie suchen einen Partner? Fürs Leben? Durch dick und dünn und so? Nein, vergessen Sie Elite Partner, Parship und erst recht Tinder. Den Richtigen finden Sie mit AUTO BILD. Jedenfalls wenn es ums Auto geht.

Alle Konkurrenten treten mit Zweiliter-Diesel an

Herausforderer: Die jüngste Generation des BMW X3 will in der SUV-Mittelkalsse ganz nach vorne fahren.

Stark, zuverlässig und großzügig sollte er sein, dabei trotzdem erreichbar und sparsam? Dann haben wir hier fünf Mittelklasse-SUVs für Sie. Als Neuling bittet der BMW X3 20d nicht nur die einheimische, sondern auch die europäische Konkurrenz zum Paar-Test. Vom Altmeister Mercedes GLC, der schon seit September 2015 dabei ist, über die Anfang 2017 gestarteten Audi Q5 und Alfa Romeo Stelvio bis hin zum Volvo XC60, der seit Juli 2017 Freunde sucht. Alle mit Familiensinn, vernünftigem Zweiliter-Diesel, trittsicherem Allrad und Automatik. Einzig der Volvo war trotz aller Bemühungen nur als Handschalter aufzutreiben.
Welcher ziemlich beste Freund sich als automobiler Partner fürs Leben empfiehlt? Das zeigen wir Ihnen in der Bildergalerie.
Gerald Czajka

Gerald Czajka

Fazit

Jedes dieser fünf SUVs hat das Zeug zum besten Freund – nicht nur ziemlich, sondern absolut. BMW für Dynamiker, Audi für Technokraten, Mercedes und Volvo für Genießer. Und Alfa? Für Individualisten.

Autoren: Gerald Czajka, Berend Sanders

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.