Toyota verlängert sein Hybrid-Erfolgsmodell: Auf dem Genfer Autosalon 2011 (3. bis 13. März) stellen die Japaner den Prius Alpha vor. Der Kompaktvan basiert auf dem herkömmlichen Hybrid-Prius. Der Alpha ist wie der neue Ford C-Max mit zwei Radständen lieferbar. Die Langversion soll sieben Personen Platz bieten und wird mit Plug-in-Technik ausgestattet. Damit lässt sich der Van bis zu 20 Kilometer rein elektrisch bewegen und an jeder Steckdose aufladen. Die kurze Version mit fünf Sitzen soll die herkömmliche Hybridtechnik des Prius nutzen. Der Alpha wird im Sommer 2011 zu Preisen ab etwa 29.000 Euro auf den Markt kommen.

Überblick: News und Tests zu Toyota