General Motors gibt neue Details zum Elektro-Hummer bekannt! In einem offiziellen Teaservideo ist der Nachfolger desr berühmten Geländewagens als Tonmodell und Versuchsfahrzeug zu sehen. AUTO BILD hat die ersten Infos!

Der Hummer bleibt kantig

GMC veröffentlicht einen neuen Teaser zum Hummer EV
Das erste Video zeigt schon mal die grobe Silhouette: So soll der Hummer EV als Pick-up aussehen!
Bild: General Motors
Wie auf den Bildern zu sehen ist, wird der neue Hummer EV unter anderem als Pick-up erhältlich sein. Damit steht er in direkter Konkurrenz zum Tesla Cybertruck. Der vollelektrische Hummer übernimmt die Form seiner Vorgänger und lehnt sich dabei an den Hummer H2 an. Trotz runder Abschlüsse ist der Wagen weiterhin extrem eckig gestaltet und behält die charakteristische steile Windschutzscheibe. Neben einer Pick-up-Version soll der Hummer EV aber auch als klassischer Geländewagen vom Band rollen. Beide Varianten sollen außerdem ein abnehmbares Dach erhalten.

1000 PS soll der Hummer leisten

GMC veröffentlicht einen neuen Teaser zum Hummer EV
Der Hummer EV zitiert die Grundform seiner Vorgänger. Die Windschutzscheibe steht weiterhin steil.
Bild: General Motors
Auch auf technische Punkte geht das Video ein. Demnach soll der Hummer mit seinen E-Motoren 1000 PS leisten und den Sprint von 0 auf 60 Meilen (0-96 km/h) in drei Sekunden schaffen. Was die Akku-Technik betrifft, sollen GMs neue "Ultium"-Modelle genutzt werden. Hier sind Kapazitäten zwischen 50 und 200 kWh realisierbar. Das Video verspricht extrem kurze Ladezeiten, genauere Infos gibt es bislang nicht. Seine Premiere soll der elektrische Hummer noch im Herbst 2020 feiern, in Produktion geht er dagegen erst im Jahr darauf.