Günstiger Skoda Octavia RS Combi aus erster Hand

200-PS-Kombi für unter 13.000 Euro

Der Skoda Octavia RS ist als gebrauchter Kombi sehr beliebt, weil er geräumig, komfortabel und ziemlich stark ist. Jetzt steht ein besonders preiswertes Exemplar zum Verkauf!
Ein zuverlässiges Auto mit Platz für die ganze Familie, das Sportlichkeit und Komfort vereint? Das trifft alles auf den Octavia RS Combi zu, den Skoda 2020 in der vierten Generation auflegt und der fraglos zu den beliebtesten Kombi-Modellen auf dem Markt gehört. Das liegt neben seinen Allround-Fähigkeiten vor allem an den Preisen, die in der Regel unter denen der Konkurrenz liegen, vor allem für Gebrauchtwagen. Ein gutes Beispiel dafür steht derzeit in Leipzig zum Verkauf. Der im September 2012 zugelassene Skoda Octavia RS Combi ist eins der letzten Exemplare der zweiten Generation, die 2013 auslief. Mit einer Laufleistung von gerade einmal 81.886 Kilometern gehört er aber noch lange nicht zum alten Eisen. Der weiße Sportkombi wird aus erster Hand verkauft, ist scheckheftgepflegt und regelmäßig bei Skoda gewartet. Der Händler bietet zudem eine zwölfmonatige Garantie und eine TÜV-Erneuerung ab Kauf. Sogar ein Shuttle für Kauf-Interessierte vom Hauptbahnhof Leipzig zum Autohaus ist möglich – das ist Service!

Sportliche Optik und solide Ausstattung

Aber zurück zum Auto, der gebrauchte Octavia RS macht optisch einen gepflegten Eindruck, die schwarzen Felgen stehen in gelungenem Kontrast zur weißen Karosserie. Insgesamt bleibt der Skoda-Kombi äußerlich eher dezent, sieht man von den roten Bremssätteln und dem RS-Logo an Kühlergrill und Heck ab. Dezent trifft auch auf das Interieur zu, hier überzeugt der Octavia mit solider Verarbeitung und komfortabler Ausstattung. Beheizte Teilledersitze, großes Touchscreen-Navi und diverse Fahrassistenten, die beim Parken oder Bremsen helfen, gehören zur Optionen-Liste.

Schneller als der Diesel und richtig preiswert

Nicht edel, aber solide: Der Innenraum ist gepflegt, das große Touchscreen-Display dominiert das Cockpit.

Unter der Haube des angebotenen Skoda Octavia RS Combi sitzt nicht der beliebte Zwei-Liter-Turbodiesel, sondern ein 2,0-Liter-TSI mit vier Zylindern und einer Leistung von satten 200 PS und bis zu 280 Nm. Der schluckt zwar mit knapp acht Litern Benzin im Schnitt etwas mehr als sein Diesel-Pendant, ist aber auch deutlich schneller. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Skoda mit 242 km/h an, auf Tempo 100 soll es der 1,4 Tonnen schwere Sportkombi in 7,3 Sekunden schaffen. Für die Kraftübertragung sorgt ein Schaltgetriebe mit sechs Gängen. Der Preis kann sich wirklich sehen lassen. Schlanke 12.850 Euro will der Verkäufer für den RS haben. Das ist fair, wenn nicht gar günstig. Vergleichbare Fahrzeuge sind entweder deutlich mehr gelaufen oder teurer. Alles in allem ist der Skoda also richtig preiswert. Weitere Skoda Octavia gibt's hier im Angebot!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.