Hyundai ist mit dem Santa Fe ein echter Dauerbrenner gelungen. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt der Koreaner auch das SUV-Segment in Europa, und mit den Modellen der vergangenen Jahre ist Hyundai den deutschen Herstellern stark auf die Pelle gerückt. Unentschlossene können sich davon überzeugen, auch ohne die volle Kaufsumme auf den Tisch zu legen: Dank des flexiblen Auto-Abos kann der Hyundai Santa Fe einfach für eine unverbindliche, mehrmonatige Testfahrt gemietet werden. Nach der dreimonatigen Mindestvertragslaufzeit kann der üppig ausgestattete Hyundai ohne Angabe von Gründen monatlich zurückgegeben werden. Im direkten Vergleich ist das Auto-Abo oft teurer als das Leasing, dafür aber auch deutlich flexibler. So sind in den monatlichen Raten bereits alle Kosten wie Zulassung, Versicherung (Vollkasko mit 750 Euro Selbstbeteiligung), Steuer, Service und Wartung enthalten – selbst die zur Jahreszeit passenden Reifen sind inklusive. Nur für die Spritkosten muss der Fahrer noch selbst aufkommen.
Hinweis
Hyundai Santa Fe 4WD im Auto-Abo bei ViveLaCar
ViveLaCar (Kooperationspartner von AUTO BILD) bietet aktuell einen besonders großzügig ausgestatteten Hyundai Santa Fe an. Interessenten sollten für die mindestens dreimonatige Miete des SUVs monatlich 373,90 Euro bereithalten. Auf die Mindestlaufzeit hochgerechnet kostet die unverbindliche Spritztour im Santa Fe also gerade mal 1122 Euro. Ein großer Vorteil am Auto-Abo bei ViveLaCar: Weitere Kosten und versteckte Gebühren fallen nicht an. Derzeit kostet sogar die deutschlandweite Lieferung nur einen Euro zusätzlich.

Hyundai Santa Fe im Auto-Abo mit mehreren Kilometerpaketen

Wer täglich weite Strecken zurücklegen muss, der sollte vor Abschluss des Abos allerdings genau kalkulieren: In der günstigsten monatlichen Rate von 373,90 Euro brutto sind lediglich 200 Kilometer pro Monat enthalten. Natürlich kann man das Freikilometer-Kontingent bei ViveLaCar einfach aufstocken, das wirkt sich aber direkt auf die monatliche Rate aus. Insgesamt stehen sechs unterschiedliche Pakete zwischen 200 und 2500 Kilometern pro Monat zur Verfügung. Während die Einstiegsrate unter 400 Euro liegt, fallen beispielsweise bei 800 Kilometern im Monat für den Santa Fe bereits 805,90 Euro an, das größte Paket XXL (2500 Freikilometer) belastet das Konto mit 1034,90 Euro pro Monat. Ein großer Vorteil des Auto-Abos im Vergleich zum Leasing: Die Kilometer-Pakete können monatlich gewechselt werden und garantieren so eine ausgesprochene Flexibilität. (Das sind die Vorteile des Auto-Abos!)
Hinweis
Citroën C5 Aircross im Auto-Abo bei ViveLaCar

Santa Fe mit 200 Diesel-PS und Automatik

Das bei ViveLaCar angebotene Hyundai-Modell ist lediglich 2500 Kilometer gelaufen und damit so gut wie neu. Allerdings muss man auf die Modernisierungsmaßnahmen des letzten Facelifts verzichten. Trotz dieses kleinen Makels punktet der Santa Fe 4WD Premium mit einem 2,2 Liter großen 200-PS-Diesel und einem achtstufigen Automatikgetriebe. Im Innenraum sorgen bequeme Polster mit Lederbezügen, das große Panoramaglasdach sowie das großzügige Platzangebot für ein Gefühl, das man so eher im Premium-Segment erwarten würde. Der Bruttolistenpreis der Allrad-Santa Fe liegt bei 53.290 Euro. Da es sich bei diesem Angebot um sofort erhältliche Lagerwagen handelt, können diese kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Hier gibt es eine ausführliche Auswahl aller Modelle, die aktuell im Auto-Abo von ViveLaCar erhältlich sind!

Von

Jens Borkum