Die 33 erfolgreichsten Indy-500-Fahrer

IndyCar: Alonsos Auto

Das Auto für die Triple Crown

Fernando Alonso zeigt die Lackierung seines Autos, mit dem er 2020 das Indy 500 gewinnen und die Triple Crown holen will. Zuschauer erlaubt.
Eigentlich wäre das Indy 500 2020 schon längst Geschichte. Aber mit der Corona-Pandemie ist eben nichts normal. Das Indy 500 wird erstmals vom Mai in den August verschoben. Die 104. Ausgabe des ältesten noch ausgetragenen Autorennens der Welt steigt am 23. August.
So stehen Alonsos Siegchancen: hier klicken
Mit dabei: Fernando Alonso. Er will das Indy 500 unbedingt gewinnen. Dann hätte er den Großen Preis von Monaco, das 24-Stundenrennen von Le Mans und das Indy 500 bezwungen. Diese Triple Crown holte sich bislang nur Graham Hill.

So sieht Alonsos Indy-500-Auto 2020 aus

Alonso wird für das McLaren-SP-Team fahren – einem Zusammenschluss aus dem Formel-1-Team McLaren und dem langjährigen IndyCar-Rennstall Schmidt Peterson. Heute wurde Alonsos Auto präsentiert: Der Dallara-Chevrolet kommt in der Grundfarbe weiß daher, mit dunkleren und türkisen Akzenten.
Bisher sind 30 Fahrer für das Indy 500 gemeldet. Acht davon konnten beim IndyCar-Höhepunkt schon siegen: Hélio Castroneves (2001, 2002, 2009), Scott Dixon (2008), Tony Kanaan (2013), Ryan Hunter-Reay (2014), Alexander Rossi (2016), Takuma Sato (2017), Will Power (2018) und Simon Pagenaud (2019).
Traditionell starten beim Indy 500 immer 33 Fahrer.
Trotz Corona-Pandemie sollen Fans erlaubt sein beim Indy 500 – und zwar bis zu 100.000!
Das Indy-500-Starterfeld 2020
Simon Pagenaud (Penske-Chevrolet)
Josef Newgarden (Penske-Chevrolet)
Will Power (Penske-Chevrolet)
Hélio Castroneves (Penske-Chevrolet)
Alexander Rossi (Andretti-Honda)
Ryan Hunter-Reay (Andretti-Honda)
Marco Andretti (Andretti/Herta-Honda)
Zach Veach (Andretti-Honda)
Colton Herta (Andretti/Harding/Steinbrenner-Honda)
James Hinchcliffe (Andretti-Honda)
Takuma Sato (Rahal/Letterman/Lanigan-Honda)
Graham Rahal (Rahal/Letterman/Lanigan-Honda)
Spencer Pigot (Rahal/Letterman/Lanigan/Citrone/Buhl-Honda)
Ed Carpenter (Carpenter-Chevrolet)
Conor Daly (Carpenter-Chevrolet)
Rinus VeeKay (Carpenter-Chevrolet)
Santino Ferrucci (Dale Coyne/Vasser/Sullivan-Honda)
Alex Palou (Dale Coyne/Vasser/Sullivan-Honda)
Tony Kanaan (Foyt-Chevrolet)
Charlie Kimball (Foyt-Chevrolet)
Dalton Kellett (Foyt-Chevrolet)
Patricio O’Ward (McLaren-SP-Chevrolet)
Oliver Askew (McLaren-SP-Chevrolet)
Fernando Alonso (McLaren-SP-Chevrolet)
Scott Dixon (Ganassi-Chevrolet)
Felix Rosenqvist (Ganassi-Chevrolet)
Marcus Ericsson (Ganassi-Chevrolet)
Sage Karam (Dreyer/Reinbold-Chevrolet)
Jack Harvey (Meyer/Shank-Honda)
Max Chilton (Carlin-Chevrolet)

Die 33 erfolgreichsten Indy-500-Fahrer


Fotos: Alonso/Twitter

Stichworte:

IndyCar

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.