Gebrauchtwagen-Test Jaguar F-Type

Jaguar F-Type: Gebrauchtwagen-Test

Warum der Jaguar F-Type der Sportwagen-Klassiker von morgen ist

Den Jaguar F-Type gibt es nicht mehr mit V6-Motor. Wie schade das ist, zeigt der Gebrauchtwagen-Test von AUTO BILD SPORTSCARS.
Reine Intuition! Nur falls Sie sich fragen, was uns dazu verleitet, dem Jaguar F-Type das Siegel "Klassiker von morgen" aufzudrücken. Worauf diese Intuition beruht, lässt sich jedoch an drei Beispielen konkretisieren. Erstens die Optik: Mit seinen stämmigen Proportionen kommt der F-Type dem Ideal eines Sportwagens ziemlich nahe. Breit, flach und nicht allzu lang. Die Eleganz seines Urahnen, die Rede ist vom E-Type, erreicht der F-Type gewiss nicht. Trotzdem: Man kann sich an seinem Blechkleid kaum sattsehen. Etwa beim Tanken, während man hinten rechts am wuchtig ausgestellten Radhaus steht und die Blicke über das hinreißende Heck schweifen lässt. Erst das Klacken der Zapfpistole reißt den Bewunderer aus seinen Schwärmereien. Weiter geht es mit dem Sound. Das Klangspektrum des V6-Kompressors ist beeindruckend. Das Bassige überlässt der "kleine" F-Type zwar seinen großen Brüdern mit V8. Aber von heiser kehlig bis grell kreischend entkommen dem unverschämt teuren Endtopf allerlei faszinierende Töne, die den Insassen nachträglich unter die Haut gehen, sofern sie denn einen Sinn für derlei Klänge besitzen. Das sollten sie im F-Type aber in jedem Fall, denn ab einer gewissen Drehzahl wirkt die Fahrgastzelle quasi als Resonanzkörper. Mit anderen Worten: Es wird extrem laut.

Gebrauchtwagen mit Garantie

39.890 €

Jaguar F-Type Coupe R-Dynamic, Benzin

101.069 km
250 kW (340 PS)
08/2017
Zum Inserat
Benzin, 8.4 l/100km (komb.) CO2 199 g/km*
40.910 €

Jaguar F-Type Coupe P300 Sport-AGA, Benzin

24.054 km
221 kW (300 PS)
06/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 179 g/km*
40.910 €

Jaguar F-Type F-Type P300 Sport-AGA, Benzin

21.892 km
221 kW (300 PS)
06/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 179 g/km*
40.980 €

Jaguar F-Type 2.0 L P300 Turbo Automatik Coupé, Benzin

47.643 km
221 kW (300 PS)
06/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 163 g/km*
40.990 €

Array F-Type 2.0 L P300 Turbo Automatik Coupé, Benzin

47.643 km
221 kW (300 PS)
06/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 163 g/km*
41.590 €

Jaguar F-Type 2.0 L P300 Turbo Automatik Coupé, Benzin

40.000 km
221 kW (300 PS)
05/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 163 g/km*
41.870 €

Jaguar F-Type 2.0 L R-Dynamic P300 Turbo Automatik Coup, Benzin

31.643 km
221 kW (300 PS)
04/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 163 g/km*
Jaguar F-Type Coupe R-Dynamic, Benzin +

70190 Stuttgart, Emil Frey Schwabengarage

Jaguar F-Type Coupe P300 Sport-AGA, Benzin +

42109 Wuppertal, BOB Automobile Nord GmbH

Jaguar F-Type F-Type P300 Sport-AGA, Benzin +

42109 Wuppertal, BOB Automobile Nord GmbH

Jaguar F-Type 2.0 L P300 Turbo Automatik Coupé, Benzin +

22297 Hamburg, Hugo Pfohe GmbH JLR

Array F-Type 2.0 L P300 Turbo Automatik Coupé, Benzin +

22297 Hamburg, Hugo Pfohe GmbH JLR

Jaguar F-Type 2.0 L P300 Turbo Automatik Coupé, Benzin +

22297 Hamburg, Hugo Pfohe GmbH JLR

Jaguar F-Type 2.0 L R-Dynamic P300 Turbo Automatik Coup, Benzin +

22297 Hamburg, Hugo Pfohe GmbH JLR

Perfektion besitzt der Brite absolut nicht

Ein digitales Kombiinstrument kam 2020 (2. Facelift). Schon 2017 wertete Jaguar die bis dato einfachen Materialien auf.

©Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Der F-Type ist also in optischer und akustischer Hinsicht ein großer Verführer. Doch für seine Perfektion wird er ganz bestimmt nicht geliebt. Und das bringt uns zum dritten Punkt, denn die besitzt der Brite schlicht und ergreifend nicht. Das beginnt bei der Verarbeitung. Bis zum ersten Facelift mutet die Gestaltung des Cockpits erschreckend lieblos an, die Materialqualität ist bescheiden. Muss man mit klarkommen, auch wenn man, wie im Fall des Vorbesitzers, über 80.000 Euro für das weiße R-Dynamic Coupé hingeblättert hat. Ebenso wenig perfekt: das Fahrverhalten. Der Lenkung fehlt es an Präzision, die Achtstufenautomatik könnte geschliffener und aufmerksamer arbeiten. Und wer es in sportlicher Hinsicht übertreibt, dem zeigt der F-Type schnell seine ungestüme Seite, etwa wenn er aus Kurven vorschnell und krawallig das Heck raushängen lässt. Macht Spaß, macht aber nicht wirklich schnell. Doch das ist einem F-Type-Besitzer in der Regel ziemlich wurscht. Die letzten Hundertstelsekunden auf der Rennstrecke jagen? Eher was für ehrgeizige BMW- und Porsche-Fahrer ...

Technische Daten
Motor V6, Kompressor, vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4/4
Hubraum 2995 cm³
Leistung 250 kW (340 PS) bei 6500/min
Drehmoment 450 Nm bei 3500/min
Höchstgeschw. 260 km/h
0-100 km/h 5,3 s
Tank/Kraftstoff 72 l Super Plus
Getriebe/Antrieb Achtstufenautom./Hinterrad
Länge/Breite/Höhe 4470/1923/1299 mm
Kofferraumvolumen 320 l
Leergewicht/Zuladung 1717/283 kg

Am F-Type wird gern herumgetunt

Kompressor-V6 mit 340, 380 oder 400 PS. Problemloser läuft der 5,0 Liter große V8.

©Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Die Sache hat auch einen Vorteil, nämlich für Interessenten gebrauchter F-Type: Über zu viele und übertrieben harte Nordschleifen-Einsätze müssen die sich eher wenig bis keine Gedanken machen. Allerdings wird am F-Type gern herumgetunt. Das weiß Paul Busby, CEO von Viezu Performance Tuning, zehn Kilometer südlich von Birmingham gelegen. Der F-Type ist seit der ersten Stunde sein Steckenpferd. Und viele seiner Kunden beschweren sich vornehmlich über den mauen Sound partikelgefilterter Auspuffanlagen (V6 und V8 ab Herbst 2018). Zu alter Stimmgewalt (und noch mehr) verhelfen diverse Sportabgasanlagen, eine der beliebtesten Tuningwaren für den F-Type. Abgesehen von ausfallenden Einspritzventilen beim V6 und fragilen Lagern bei den Eaton-Kompressoren hält Busby den F-Type für einen überaus soliden Sportwagen. Den fünf Liter großen V8 bezeichnet er gar als "bulletproof" (kugelsicher). Glauben wir gern, denn sein Urteil basiert auf Erfahrung, nicht auf Intuition.

Gebrauchtwagen-Test Jaguar F-Type

Jaguar F-TypeJaguar F-TypeJaguar F-Type
Fazit: Am gebrauchten Jaguar F-Type gibt es wenig auszusetzen. Für ein V8-Modell sprechen der geringe Aufpreis und die solidere Technik. Mit einem V6 macht man aber auch nicht so viel verkehrt.

Kosten
Unterhalt
Testverbrauch 10,9 l SP/100 km
CO2 252 g/km
Inspektion 450-750 Euro
Haftpflicht (15)* 445 Euro
Teilkasko (29)* 352 Euro
Vollkasko (29)* 1325 Euro
Kfz-Steuer (Euro 6) 268 Euro
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine 812 Euro
Anlasser 591 Euro
Wasserpumpe 376 Euro
Zahnriemen entfällt, Steuerkette
Nachschalldämpfer 2241 Euro
Kotflügel vorn links, lackiert 942 Euro
Bremsscheiben und -klötze 1352 Euro
*Onlinetarif der HUK24-Versicherung: Zulassung in Hamburg, Fahrer nur Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt),ährliche Fahrleistung 15.000 km, Schadensfreiheitsklasse 1 (Zum Kfz-Versicherungsvergleich); **Preise inklusive Arbeitslohn und 16 Prozent Umsatzsteuer


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Sandra Beckefeldt / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.