Die Apokalypse kann kommen! Ob Vulkanausbruch, Zombie-Invasion oder Wiederaufstieg des HSV in die erste Liga – wenn es hart auf hart kommt, will man seine Familie mit einem Typen wie dem Kia Sorento in Sicherheit bringen. Und auch wenn die genannten Katastrophenfälle komplett an den Haaren herbeigezogen sind: Allrad, sieben Sitze und der 441 Newtonmeter starke Diesel sind auch im Alltag eine sichere Bank.

Kia Sorento: Sieben Jahre Garantie stehen auf der Habenseite

Kia Sorento 2.2 eCRDi AWD
Toll: 200.000 km haben im Sorento-Cockpit kaum Spuren hinterlassen.
Zur Habenseite gehört bei Kia sonst auch immer die sieben Jahre lange Garantie. In unserem Fall hat sich das allerdings vorzeitig erledigt, da der Vorbesitzer mit dem Korea-SUV nach gut drei Jahren die 150.000-Kilometer-Marke geknackt hat, was das Ende der Garantie bedeutet. Trotzdem kostet das Trumm mit inzwischen 195.000 Kilometern auf der Uhr noch fast 20.000 Euro, macht trotz der hohen Laufleistung nur etwas über 50 Prozent Wertverlust. Mit Leder, LED-Scheinwerfern, Navi, Automatik und Panoramadach ist der Sorento auch fürstlich ausgestattet. Viel wichtiger aber ist, dass sich das Auto aus dem Autohus bei Bockel überhaupt nicht verschlissen anfühlt. Kampfspuren gibt es nur im Kofferraum, wo Schürfwunden an Teppich und Verkleidungsteilen von schweren Frachtjobs zeugen.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Kia  Sorento Platinum Edition 4WD , Jahr 2016, Diesel
21.990
Kia Sorento Platinum Edition 4WD , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand142.500 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung01/2016
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 177 g/km*
Image Kia  Sorento 2.2 CRDi AWD Aut. Platinum Edition , Jahr 2017, Diesel
24.890
Kia Sorento 2.2 CRDi AWD Aut. Platinum Edition , Jahr 2017, Diesel
Kilometerstand118.000 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung10/2017
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 177 g/km*
Image Kia  Sorento Platinum Edition 4WD KLIMA XENON NAVI AL , Jahr 2016, Diesel
25.395
Kia Sorento Platinum Edition 4WD KLIMA XENON NAVI AL , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand64.540 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung10/2016
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 174 g/km*
Image Kia  Sorento 2.2CRDi Spirit 4WD|AHK|Panorama|Navi , Jahr 2019, Diesel
25.660
Kia Sorento 2.2CRDi Spirit 4WD|AHK|Panorama|Navi , Jahr 2019, Diesel
Kilometerstand112.880 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung05/2019
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 160 g/km*
Image Kia  Sorento 2.2 CRDi  Vision 2WD Automatik , Jahr 2019, Diesel
25.990
Kia Sorento 2.2 CRDi Vision 2WD Automatik , Jahr 2019, Diesel
Kilometerstand102.970 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung01/2019
Zum InseratAnfragen
Image Kia  Sorento 2.2 CRDi AWD Aut. Platinum Edition , Jahr 2015, Diesel
26.350
Kia Sorento 2.2 CRDi AWD Aut. Platinum Edition , Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand46.216 km
Leistung145 KW (194 PS)
Erstzulassung03/2015
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 178 g/km*
Image Kia  Sorento 2.2 CRDi Vision 2WD , Jahr 2018, Diesel
26.490
Kia Sorento 2.2 CRDi Vision 2WD , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand82.550 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung05/2018
Zum InseratAnfragen
Diesel, 5,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 147 g/km*
Image Kia  Sorento 2.2 CRDi Plantinium *Navi*Pano*Xenon* , Jahr 2016, Diesel
26.490
Kia Sorento 2.2 CRDi Plantinium *Navi*Pano*Xenon* , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand83.543 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung10/2016
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 177 g/km*
Image Kia  Sorento Spirit / Scheckheft/ 1.Hand/ 2.5Tonnen , Jahr 2017, Diesel
26.909
Kia Sorento Spirit / Scheckheft/ 1.Hand/ 2.5Tonnen , Jahr 2017, Diesel
Kilometerstand68.500 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung10/2017
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 161 g/km*
Image Kia  Sorento 2.2 CRDi Platinum Edition 4WD Pano AHZV , Jahr 2016, Diesel
27.499
Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum Edition 4WD Pano AHZV , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand53.600 km
Leistung147 KW (197 PS)
Erstzulassung09/2016
Zum InseratAnfragen
Diesel, 6,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 177 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
In Kooperation mitIn Kooperation mit heycar
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Cockpit und Sitze sind dagegen weitestgehend frei von Abnutzungsspuren – durchaus beachtlich, denn auch Klappergeräusche lassen sich beim Fahren nicht ausmachen. Der solide Eindruck ohne Fehlfunktionen kaschiert die Laufleistung regelrecht. Nur auf der Autobahn kündigt sich ein bald verschlissenes Radlager an. Dazu steigert sich bei hohem Tempo die Geräuschentwicklung am Glasdach deutlich.

Der Turbodiesel ist ein ziemlich brummiger Typ

Kia Sorento 2.2 eCRDi AWD
Der Unterboden weist viele Roststellen auf. Noch vollkommen unkritisch, nach vier Jahren aber zu viel.
Die Sechsstufenautomatik (wurde Ende 2017 durch eine Version mit acht Stufen ersetzt) ist eine klare Empfehlung. Wir kennen die achtstufige Kombi mit dem 200-PS-Diesel aus unserem Dauertest-Santa-Fe, die ist etwas flotter, aber auch der sanfte Sechsstufenautomat macht seine Sache sehr ordentlich. Unabhängig vom Getriebe macht der Vierzylinder jedoch vor allem unter Last keinen Hehl daraus, was er ist: ein ziemlich brummiger Turbodiesel. Aber ein richtig gut abgedichteter: Auf der Bühne schielen wir gründlich durch die Unterbodenverkleidung und entdecken an Motor und Getriebe keinerlei Ölaustritt. Nur viele kleine Rostansätze fallen auf. Kein Weltuntergang, sollte aber nach nur vier Jahren besser aussehen.

Bildergalerie

Kia Sorento 2.2 eCRDi AWD
Kia Sorento 2.2 eCRDi AWD
Kia Sorento 2.2 eCRDi AWD
Kamera
Gebrauchtwagen-Test Kia Sorento III (Typ UM)
Fazit: Auch ohne Rest-Herstellergarantie ist der Sorento eine Empfehlung. Besorgniserregende Schwachstellen lassen sich nicht ausmachen. Allein die Rostvorsorge sollten die Koreaner optimieren.

Von

Stefan Novitski