Kommentar zum Tempolimit 130

Kommentar zum Tempolimit 130

Man muss die Richtigen fragen

Aufreger Tempo 130: Soll ein Tempolimit auf Autobahnen her? Die Meinung der AUTO BILD-Leser ist eindeutig. Boris Pieritz kommentiert das Ergebnis!
Meine GĂŒte, was wird derzeit viel diskutiert ĂŒbers Tempolimit 130 auf deutschen Autobahnen. In Talkshows streiten sich fast tĂ€glich die Weisen aus dem Bundestag – meist ohne Konsens. Ökolobbyisten ĂŒbertreffen sich in Prognosen, wer denn nun die vielen UnfĂ€lle auf deutschen Autobahnen verursache: die Schnellfahrer, die Langsamfahrer, die Fahrnovizen, die Risikofahrer, die Bei-NĂ€sse-zu-schnell-Fahrer oder doch die Lkw-Fahrer? Ja wat denn nun? Promis reden von "Weltuntergang" und "Enthauptung der Autofahrer", UmweltverbĂ€nde sĂ€hen am liebsten alle auf FahrrĂ€dern oder E-Rollern.

Video: Kommentar zur Tempolimit-Forderung

Legenden lassen Dampf ab

Wie wĂ€re es, wenn alle mal wieder einen Gang runterschalten – um im Autojargon zu bleiben. Die Frage, die ich mir gestellt habe: Was sagen eigentlich die Betroffenen, die Autofahrer, von denen sich rund neun Millionen auf autobild.de tummeln? Um das rauszubekommen, haben wir eine Umfrage mit 20.000 Teilnehmern durchgefĂŒhrt. Ergebnis: 84 Prozent unserer Leser sind gegen ein Tempolimit. Ich ĂŒbrigens auch! Warum? Weil wir gern Auto fahren. Auch schnell. Autobahnen sind nĂ€mlich nicht das Problem. Abbiegende Lkw in StĂ€dten, Landstraßen ohne Leitplanken – hier sollte die Politik mal ran. Hier lesen Sie, was ein Tempolimit von 130 km/h wirklich bringt.

Autor:

Stichworte:

Tempolimit

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.