Im Rahmen seiner Aktivitäten auf der New York Auto Show 2014 zeigt Land Rover neben dem neuen Designkonzept für den Discovery auch eine besondere Sicherheitsmaßnahme. Mit der durchsichtigen Motorhaube soll das Rangieren mit sperrigen Geländewagen und SUVs in Zukunft kein Problem mehr sein.
Motorhaube mit Tarnkappe
Am Kühlergrill montierte Digitalkameras liefern Bilder, die auf Motorhaube und Windschutzscheibe projiziert werden.
Das von Land Rover entwickelte System benutzt am Kühlergrill montierte Digitalkameras: Die liefern Bilder, die mit dem Head-up-Display auf die Motorhaube bzw. Windschutzscheibe projiziert werden. So geht der Blick durch Motorhaube und Motorraum hindurch und der Fahrer kann erkennen, was ihn auf den nächsten Metern erwartet. Die Entwickler tauften dieses Konzept "Transparent Bonnet" (transparente Motorhaube). Das neue HUD ist beispielsweise im Gelände, bei der Bewältigung steiler Anstiege, aber auch beim Manövrieren auf knappem Raum von Vorteil. Dabei erhält der Fahrer nicht nur genauen Einblick auf die Beschaffenheit des Untergrunds, auch die Vorderräder werden in Echtzeit virtuell dargestellt (siehe Foto oben). Zusätzlich werden Informationen von Tacho und Drehzahlmesser, dem aktuellen Gefälle und dem eingelegten Gang angezeigt, wie bei einem normalen HUD auch.

Bildergalerie

Ford Mustang 50 Year Limited Edition
Ford Mustang 50 Year Limited Edition
Mazda MX-5
Kamera
New York Auto Show 2014: Vorschau
49 Bilder Pfeil

Von

Jonathan Blum