Maserati Ghibli Trofeo: V8, Preis, Bilder, Quattroporte

Neuer Maserati Ghibli Trofeo mit Ferrari-Motor schafft 326 km/h

Maserati bringt den Ghibli endlich mit V8. Der Trofeo hat 580 PS, 730 Nm und soll 326 km/h schnell sein. AUTO BILD hat alle Infos!
Maserati präsentiert die Trofeo Collection! Neben dem Levante Trofeo sind ab sofort auch die Sportlimousinen Ghibli und Quattroporte als Trofeo-Versionen erhältlich, das Trio ist somit komplett. Alle drei Modelle werden von einem 3,8-Liter-V8-Biturbo befeuert, der zusammen mit Ferrari entwickelt wurde!

So muss ein Motor aussehen: Der 3,8-Liter-V8-Biturbo leistet 580 PS und 730 Nm. 

580 PS und ein maximales Drehmoment von 730 Nm, das schon bei 2250 U/min anliegt, sind eine Ansage. So brauchen sich die Maserati-Modelle nicht vor der Konkurrenz von BMW M oder Mercedes-AMG verstecken. Den Sprint auf 100 km/h erledigt der neue Ghibli Trofeo in 4,3 Sekunden (Quattroporte Trofeo in 4,5 Sekunden), was auch an der Launch Control liegt, die im neuen Fahrmodus Corsa enthalten ist. Anders als bei der Konkurrenz gibt die Achtgang-Automatik von ZF die volle Power ausschließlich an die Hinterräder ab, was auch erklärt, warum die stärkeren E 63 S und M5 noch schneller beschleunigen.
# Kühlboxen im Test
1.

AmazonBasics Kühlbox

Preis*: 58,99 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

2.

Campingaz Powerbox

Preis*: 64,66 Euro

Testurteil: empfehlenswert

3.

Severin KB 2923

Preis*: 79,00 Euro

Testurteil: empfehlenswert

4.

First Austria Kühlbox

Preis*: 49,99 Euro

Testurteil: empfehlenswert

4.

Dometic Tropicool

Preis*: 212,00 Euro

Testurteil: empfehlenswert

6.

Dometic Coolfun

Preis*: 73,89 Euro

Testurteil: empfehlenswert

7.

Berger Kühlbox

Preis*: 79,99 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

8.

Xcase Elektrokühlbox

Preis*: 83,50 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

*Preise: Stand 11.10.2019
Dafür haben die Italiener die Nase bei der Höchstgeschwindigkeit klar vorn: Ohne jegliche Vmax-Beschränkung schaffen beide Modelle einen Topspeed von 326 km/h und lassen Audi, BMW und Mercedes klar hinter sich. Maserati schreibt sogar den schnellsten Serienmodellen der Marke, doch genau genommen war der 2004 präsentierte, und auf 50 Exemplare limitierte Supersportwagen MC12 mit 345 km/h noch schneller.

Ghibli Trofeo kostet knapp 130.000 Euro

Der luxuriöse Quattroporte Trofeo kostet mindestens 161.530 Euro. 

Optisch sind die Trofeo-Modelle an Details wie größeren Lufteinlässen, dezente Carbonparts und einem angedeuteten Diffusor zu erkennen. Hinzu kommen liebevolle Details wie die Tricolore-Flagge an der B-Säule und die rot umrahmten Luftauslässe an den vorderen Kotflügeln. Serienmäßig werden Ghibli und Quattroporte Trofeo mit 21-Zoll-Felgen ausgeliefert. Das neue 10,1 Zoll große Infotainment-System wird vom Facelift des Modelljahrs 2021 übernommen. Beide Modelle sind ab sofort bestellbar: Der Ghibli Trofeo startet bei 127.415 Euro, während der größere Quattroporte Trofeo mindestens 161.530 Euro kostet.

Autor:

Stichworte:

Luxusklasse V8 Biturbo

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.