Mazda stellt auf der IAA 2011 im September den überarbeiteten 3 vor. Der Golf-Konkurrent soll sich laut Hersteller mit Design-Modifikationen sowohl am Exterieur als auch im Innnenraum vom Vorgänger unterscheiden. Die Motoren sind künftig sparsamer. Ob im "neuen" Mazda3 bereits die Spartechnologie SKYACTIV steckt, mit der die Benziner höher als üblich und die Selbstzünder niedriger verdichten, verraten die Japaner noch nicht. In beiden Fällen wird die Verbrennung des Kraftstoffs mit Hilfe weiterer Maßnahmen optimiert, zwischen 15 und 20 Prozent weniger Verbrauch bei gleichzeitigem Leistungszuwachs sind laut Mazda möglich. Dazu werden auch neue Getriebe verbaut. Über Markteinführung und Preise des neuen Mazda3 ist noch nichts bekannt.

Vorschau: Die Stars der IAA 2011