McLaren Elva (2020): Logo, Platin, Weißgold

McLaren Elva (2020): Logo, Platin, Weißgold

Diese Extras kosten irrsinnig viel Geld

Die Aufpreisliste des neuen McLaren Elva umfasst unter anderem Logos in Gold oder Platin, die so teuer sein dürften wie ein neuer Audi RS 3!
Der neue McLaren Elva kostet rund 1,7 Millionen Euro in der "Basis". Natürlich ist da noch Platz nach oben. Der Preis lässt sich zum Beispiel ganz einfach über das Logo hochtreiben. Das bietet die markeneigene Individualabteilung McLaren Special Operations nämlich wie schon beim Speedtail auch in Platin oder 18 Karat Weißgold an. Sollten sich die Kosten dafür auf dem Niveau des Speedtail bewegen, sind 50.000 Pfund, also umgerechnet 58.000 Euro, Aufpreis fällig! Damit kosten die beiden McLaren-Badges an Front und Heck sowie der "Elva"-Schriftzug einfach so viel wie ein neuer Audi RS 3. Wer sich jetzt den 815 PS starken V8-Supersportler (0 auf 100 in unter drei Sekunden) kaufen will, sollte gleichzeitig in die Security investieren, die die Logos bewachen muss, wenn das Auto ausnahmsweise nicht in der heimischen Garage steht.

Stichworte:

Luxusauto

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.