Mercedes-AMG GT Black Series im Test

Mercedes-AMG GT Black Series im Test

Mercedes-AMG GT Black Series: Test, Motor, Preis

Als Black Series wird der Mercedes-AMG GT zum absoluten Tracktool

Was für ein Biest: Der Mercedes-AMG GT Black Series ist die Krönung der schwarzen Reihe. AUTO BILD fuhr den Supersportler auf der Rennstrecke!
Sechs Jahre im Schatten des 911 – eine harte Zeit für den Mercedes-AMG GT. Doch jetzt ist er zu einem Tracktool herangereift, das nichts und niemanden fürchtet. Dafür hat AMG keine Mühen gescheut, hat gleich zwei Reifenmischungen für den Black Series maßbacken lassen – einen weicheren und einen härteren Cup 2 R. Standardmäßig ist der weichere Michelin mit der Kennung MO 1A montiert, für heiße Track-Days lässt sich der MO 2 dazuordern.

Für bessere Fahrbarkeit wurde der Biturbo-V8 verändert

Mercedes-AMG GT Black Series (2020): Rekord - Nordschleife

Rekordzeit für Serienfahrzeuge auf der Nordschleife

Für eine bessere Leistungsausbeute wurde die komplette Motorcharakteristik umgestrickt. Das Zauberwort: Flat-Plane-Kurbelwelle. Die besitzt einen Hubversatz von 180 Grad und resultiert im Gegensatz zur sonst üblichen 90-Grad-Kreuzwelle in spontanerem Ansprechverhalten und einem obenraus besser nutzbaren Drehzahlband. Gerade aus mittleren Lagen schiebt der vier Liter große Biturbo-V8 mit unglaublicher Kraft, zeigt sich unerwartet drehfreudig bis 7200 Touren und reagiert blitzschnell auf Gasbefehle. Dass Flat-Planes tendenziell vibrationsreicher laufen und weniger Bums aus dem Keller liefern? Egal! Komfort sucht hier eh keiner, und Fahrbarkeit wiegt schwerer als das letzte Zehntel beim Ampelsprint.

Auf der Rennstrecke liefert der Black Series richtig ab

Tracktool mit Straßenzulassung: Auf der Rennstrecke fühlt sich der AMG GT Black Series so richtig wohl.

©Daimler AG

Auf der Rennstrecke zeigen sich Einlenkpräzision und Seitenführungskräfte von Beginn an wie von einem anderen Planeten. Neben dem Reifen hilft auch die ausgeklügelte Aerodynamik mit verstellbarem Frontsplitter und mechanisch einstellbarem Heckflügel. Das Resultat: Highspeed-Stabilität vom Allerfeinsten. Schnelle Kurven gehen mit einer Querbeschleunigung, dass die Vollschalen ihre liebe Müh haben. Dabei macht der Über-GT nicht den kleinsten Zucker – vorn halten die grippigen Pellen das Anderthalb-Tonnen-Schiff auf Kurs, hinten unterbindet die Aero wirksam Übersteuern. Nur wenn die 730 PS beim Herausbeschleunigen etwas zu rabiat auf die 305er eindreschen, können sich diese nicht mehr wehren, und der Hintern des heißesten Mercedes-AMG GT streckt sich in Richtung Kurvenausgang.

Gebrauchtwagen mit Garantie

79.980 €

Mercedes-Benz AMG GT Abgasa, Benzin

74.265 km
340 kW (462 PS)
09/2016
Zum Inserat
Benzin, 9.3 l/100km (komb.) CO2 216 g/km*
83.760 €

Mercedes-Benz AMG GT Burmester Spur-P, Benzin

49.492 km
340 kW (462 PS)
02/2017
Zum Inserat
Benzin, 9.3 l/100km (komb.) CO2 216 g/km*
84.880 €

Mercedes-Benz AMG GT AMBIENTE, Benzin

82.400 km
340 kW (462 PS)
06/2016
Zum Inserat
Benzin, 9.3 l/100km (komb.) CO2 216 g/km*
85.280 €

Mercedes-Benz AMG GT Burm Perf Abgasa Spurhal, Benzin

34.999 km
340 kW (462 PS)
10/2016
Zum Inserat
Benzin, 9.3 l/100km (komb.) CO2 216 g/km*
91.950 €

Mercedes-Benz AMG GT 43 Multikontur, Benzin

8.700 km
270 kW (367 PS)
11/2019
Zum Inserat
Benzin, 8.1 l/100km (komb.) CO2 184 g/km*
91.985 €

Mercedes-Benz AMG GT 43 COM Burm Mbeam 21 Abgas Night, Benzin

49.981 km
270 kW (367 PS)
06/2019
Zum Inserat
Benzin, 8.3 l/100km (komb.) CO2 189 g/km*
92.900 €

Mercedes-Benz AMG GT 43 Burmester, Benzin

7.679 km
270 kW (367 PS)
07/2019
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
Mercedes-Benz AMG GT Abgasa, Benzin +

44653 Herne, Henning Automobil GmbH

Mercedes-Benz AMG GT Burmester Spur-P, Benzin +

54294 Trier, Hess GmbH & Co. KG

Mercedes-Benz AMG GT AMBIENTE, Benzin +

68723 Schwetzigen, Autohaus Rohr GmbH & Co KG

Mercedes-Benz AMG GT Burm Perf Abgasa Spurhal, Benzin +

44653 Herne, Henning Automobil GmbH

Mercedes-Benz AMG GT 43 Multikontur, Benzin +

99817 Eisenach, SCHADE GmbH & Co. KG - Eisenach

Mercedes-Benz AMG GT 43 COM Burm Mbeam 21 Abgas Night, Benzin +

42553 Velbert-Tönisheide, Fahrzeug-Werke LUEG AG - Center Velbert

Mercedes-Benz AMG GT 43 Burmester, Benzin +

26125 Oldenburg, Hermann Munderloh Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG

Nicht-Profis hilft eine ganze Batterie an Fahrsettings. "Dynamic Select" stellt die fahrdynamisch relevanten Parameter schärfer, "ESP Sport" erlaubt dezentes Leistungsübersteuern. Bei "ESP off" lässt sich über das bekannte Drehrad in der Cockpitmitte der Schlupf an der Hinterachse in neun Stufen regulieren. Harte Zeiten für den Fahrer, der die richtige Abstimmung sucht. Und für den Elfer.
Fazit: Der sechste Black Series sprengt sämtliche Superlative. Wahnwitzige Querdynamik, voll auf die schnelle Runde ausgelegt und doch so konfigurierbar, dass sich auch Laien sauschnell vorkommen. AUTO BILD-Testnote: 1-
Technische Daten Mercedes-AMG GT Black Series:Motor: V8, Biturbo, Mitte vorn längs • Hubraum: 3982 ccm • Leistung: 537 kW (730 PS) bei 6700-6900/min • max. Drehmoment: 800 Nm bei 2000-6000/min • Antrieb: Hinterrad, Siebengang-Doppelkupplung • Leergewicht: 1540 kg • 0–100 km/h: 3,2 s • 0–200 km/h: < 9 s • Vmax: 325 km/h • Verbrauch 12,8 l SP • Abgas CO2: 292 g/km • Preis: ab 335.240 Euro

Mercedes-AMG GT Black Series im Test

Mercedes-AMG GT Black SeriesMercedes-AMG GT Black SeriesMercedes-AMG GT Black Series


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Daimler AG

Stichworte:

Rennwagen V8

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.