Mercedes-Benz 300 E-24 (1990)

Mercedes-Benz 300 E-24 (1990): AMG-Bodykit, Auktion, W124

Ein E-Klasse Schaf im Wolfspelz

In den USA wird eine E-Klasse im AMG-Trim versteigert. Der Benz sieht böse aus, ist unter der Haube aber lammfromm.
AMG-Bodykit, AMG-Felgen und eine Lackierung in Midnight Blue. Diese E-Klasse der Baureihe W124 könnte ein waschechter Sportler aus den 90ern sein: Leider ist es ein Blender. Wer den Mercedes von außen betrachtet, denkt sofort an den Mercedes 300 E 5.6 AMG mit seinem 5,6-Liter-V8, der der schwäbischen Limousine 380 PS bescherte. Die Amerikaner tauften den getunten Benz "The Hammer".  Jetzt versteigert das amerikanische Auktionshaus "Bring a Trailer" eine E-Klasse, die zumindest optisch mit der Power-E-Klasse vergangener Tage mithalten kann.

Reihensechser und schwarzer Kühlergrill

Blaues Leder, AMG-Vierspeichenlenkrad und Sportsitze. Affalterbacher-Charme der 90er.

Konkret geht es um einen Mercedes 300 E-24 mit AMG-Anbauteilen, aber eben nicht mit dem brachialen V8 vom "Hammer". Der Mercedes ist gerade einmal 105.000 Kilometer gelaufen. Angetrieben wird er vom serienmäßigen Dreiliter-Reihensechszylinder mit 220 PS und 265 Nm Drehmoment. Übersetzt wird er über eine Viergang-Automatik. Der Benz wurde aus Europa nach Kanada exportiert, was an den gelben Blinkern zu erkennen ist. Die Schürze ist original von AMG, ebenso die Schwellerverkleidung, die 17-Zoll-Felgen und der in die Heckklappe integrierte Heckspoiler. Die Frontschürze wurden im April 2019 erneuert. Im gleichen Atemzug erhielt der Benz einen geschwärzten Kühlergrill, die originale Chrom-Umrandung liegt bei.

Blaues Leder auf den Sportsitzen

Unter der Haube arbeitet ein Dreiliter-Reihensechser mit 220 PS.

Im Innenraum ist die E-Klasse mit blauem Leder ausgeschlagen. Ansonsten finden sich hier das typische vierspeichige Lederlenkrad und das obligatorische Wurzelholzfunier als Dekore. Die Auktion läuft noch, aktuell (Stand 18. Juli 2019) werden für das Schaf im Wolfspelz 9500 Dollar geboten. Bei diesem Gebot wird es sicherlich nicht bleiben. Das letzte Gebot dürfte um einiges höher ausfallen. Mercedes-Modelle aus den 90er-Jahren haben in den USA eine große Fangemeinde. Außerdem schont der Reihensechser der E-Klasse den Geldbeutel des zukünftigen Besitzers im Vergleich zum V8 des originalen 5.6 AMG.

Autor:

Stichworte:

Auktion

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.