Mercedes C 250 d 4Matic T-Modell (2015): Gebrauchtwagen, kaufen, Test, Schnäppchen, W 205

Günstiger Mercedes C-Klasse Kombi zu verkaufen

Das C 250d T-Modell konnte AUTO BILD im Dauertest überzeugen. Jetzt gibt es ein gebrauchtes Exemplar zum fairen Preis. Die Einzelheiten!
Die Mercedes C-Klasse steht für komfortables Reisen und die gewohnt hohen Qualitätsansprüche der Marke mit dem Stern. Während die Limousine besonders als AMG-Sportmodell gefragt ist, erfreut sich die C-Klasse als Kombi auch bei Familien großer Beliebtheit. Die aktuelle Generation wird bei Mercedes intern W 205 genannt und hat 2018 ein Facelift bekommen. Wer sich auch mit einem Vorfaceliftmodell zufrieden gibt, kann gebraucht wahre Schnäppchen ergattern. Hier lassen sich Modelle mit deutlich mehr Leistung und besserer Ausstattung bei relativ wenigen Kilometern finden. Zum Beispiel gibt es dieses C 250 d 4Matic T-Modell von 2015 mit gerade einmal 32.052 Kilometern auf dem Tacho in Berlin für günstige 23.840 Euro.

204 Diesel-PS im C-Klasse Kombi

Als Kombi besitzt die C-Klasse neben Alltagskomfort auch Alltagsnutzen.

Laut Händler stammt der Kombi aus erster Hand und verfügt über ein gepflegtes Scheckheft. Somit sollte die Laufleistung der C-Klasse nachvollziehbar sein. Bei Tachofälschen ist die C-Klasse nämlich beliebt und steht nicht selten mit gezinkter Anzeige zum Verkauf. Unter der Haube arbeitet hier ein 2,1 Liter großer Vierzylinder mit 204 PS und 500 Nm maximalem Drehmoment. Gekoppelt ist der Diesel an ein Siebengang-Automatikgetriebe, das über einen Allradantrieb die Kraft an alle vier Räder weitergibt.

Vollleder für den Mercedes

Schwarze Klavierlackdekore dominieren den Innenraum. Die Sitze sind mit schwarzem Leder bezogen.

Was die Ausstattung betrifft, ist die C-Klasse im gehobenen Mittelfeld angesiedelt. Ein Sportpaket gibt es nicht, bei der Lackfarbe wurde bei der Bestellung auf das dezente "Tenoritgrau" zurückgegriffen. Den nächtlichen Durchblick gibt es dank LED-Scheinwerfer zu jeder Zeit, die 18-Zoll-Alufelgen stellen den Kombi auf ordentliche Räder. Der Innenraum ist mit einer schwarzen Vollleder-Ausstattung versehen. Die Sitze sind dank Sitz-Komfort-Pakt variabel elektrisch einstellbar. Was die Dekore betrifft, wurde auf Klavierlack gesetzt, das Infotainment verfügt dagegen über Komfort-Telefonie und das Business plus-Paket. Beim Einparken hilft das Park-Paket, der Spurwechsel geht dank Totwinkel-Assistenten sicherer vonstatten.

C 250 d holte im AUTO BILD Dauertest die Note 1-

LED-Scheinwerfer und 18-Zoll-Leichtmetallräder. Im Vergleich zur Basis hat der Erstbesitzer ein paar Euros investiert.

Die Mercedes-C-Klasse der Baureihe W 205 konnte schon im AUTO BILD-Dauertest über 100.000 Kilometer überzeugen. Ein mit dem angebotenen Kombi identisch motorisiertes T-Modell absolvierte den Testzeitraum mit der herausragenden Note 1-. Die Kollegen lobten im Test vor allem die Kombination aus Motor und Getriebe, wobei spontane Sprints das Getriebe auch mal überraschen konnten. Was das Blech angeht, war der Mercedes über jeden Zweifel erhaben. Der Wagen ist gut konserviert und zeigte keine Spuren von Rost. Auch die Innenraumqualität kann sich sehen lassen. Selbst nach 100.000 Testkilometern sah er aus wie neu. Durch den niedrigen Kilometerstand des Gebrauchtwagens sollte man also noch lange mit dem Mercedes Freude haben, schließlich ist der C 250 d gerade einmal ein Drittel des Dauertestwagens gelaufen.

Autor:

Stichworte:

Diesel Kombi Allradantrieb

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.