CLA-Kombi mit 360 PS
Der Zweiliter-Turbomotor stammt aus dem CLA 45 AMG. Er bringt es auf 360 PS und bis zu 450 Newtonmeter.
Vor der offiziellen Messepremiere des neuen Mercedes CLA 45 AMG Shooting Brake auf dem Genfer Autosalon 2015 (5. bis 15. März) hat Daimler den Preis für den Power-Kombi genannt. Das Topmodell der Baureihe gibt es für genau 57.268,75 Euro, wie die Schwaben mitteilten. Wer vor allem optisch auf Sportlichkeit machen will, kann sich das Ausstattungspaket AMG Line für 2558 Euro bestellen. Es umfasst neben einem Sportfahrwerk unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, Doppelrohrauspuff mit verchromten Endrohrblenden sowie Sportsitze in Ledernachbildung und ein abgeflachtes Multifunktions-Sportlenkrad.Der "echte" AMG Shooting Brake nutzt den Zweiliter-Turbomotor des CLA 45 AMG, der es auf 360 PS und bis zu 450 Newtonmeter Drehmoment bringt. In der Kombiversion sprintet der AMG-CLA in 4,7 Sekunden auf 100 km/h. Als Höchstgeschwindigkeit stehen abgeregelte 250 km/h in der Fahrleistungstabelle, der NEFZ-Verbrauch liegt bei 6,9 Litern auf 100 Kilometer. Die Kraft wird über ein Siebengang-Speedshift-Sportgetriebe an an alle vier Räder geleitet, eine Klappenauspuffanlage soll im AMG-Kombi für sportlich-kernigen Klang sorgen.

Bildergalerie

Detroit Auto Show (NAIAS) 2015: Messerundgang
Detroit Auto Show (NAIAS) 2015: Messerundgang
Detroit Auto Show (NAIAS) 2015: Messerundgang
Kamera
Detroit Auto Show (NAIAS) 2015: Messerundgang
CLA-Kombi mit 360 PS
Der Dachspoiler mit Abrisskante soll bei hohen Geschwindigkeiten den Auftrieb reduzieren.
Optisch kennzeichnen den CLA 45 AMG Shooting Brake der Kühlergrill mit AMG-Schriftzug und Doppellamelle sowie die markentypische Frontschürze inklusive Splitter. Die äußeren Lufteinlässe sind schwarz eingefasst, die Seitenschweller-Verkleidungen kommen mit Einlegern in "Titangrau matt". Auf den vorderen Kotflügeln prangt der Schriftzug "TURBO AMG". Exklusiv dem AMG-Topmodell vorbehalten ist der Dachspoiler mit einer Abrisskante – bei hohen Geschwindigkeiten soll er den Auftrieb reduzieren. Die verchromten Endrohrblenden hat Mercedes im schwarzen Heck-Diffusoreinsatz integriert, Luftaustrittsöffnungen in der Heckschürze sollen "optische Akzente setzen".
Serienmäßig steht der CLA 45 AMG Shooting Brake auf titangrauen 18-Zoll-Leichtmetallrädern im 5-Doppelspeichen-Design mit 235er Gummis. Die Markteinführung des stärksten CLA Shooting Brake kündigte Mercedes für den März 2015 an.

Bildergalerie

Mercedes CLA Shooting Brake (2015): Vorstellung
Mercedes CLA Shooting Brake (2015): Preise und Sitzprobe
Mercedes CLA Shooting Brake (2015): Vorstellung
Kamera
Mercedes CLA Shooting Brake (2015): Preise und Sitzprobe