Niesmann Concorde Centurion Liner 1020 G

Niesmann Concorde Centurion Liner 1020 G

Richtig fett reisen

Concorde und Niesmann Caravaning haben den ersten "Centurion Liner mit Slide-Out" entwickelt. Das Ergebnis ist ein richtig fettes Luxus-Reisemobil.
Gemeinsam mit Wohnmobile-Hersteller Concorde hat der FachhĂ€ndler Niesmann Caravaning unter der Bezeichnung 1020 G den ersten "Centurion Liner mit Slide-Out" entwickelt. Übersetzt bedeutet das, es wurde ein mehr als zehn Meter langes und 3,70 Meter hohes Wohnmobil auf ein MAN TGM Chassis gestellt und mit allem veredelt, was die solvente Kundschaft gern bestellt.

Wohnmobile XXL: Camping in den USA

Ein 50 Zentimeter breiter Erker kann im Stand ausgefahren ("Slide-Out") werden und macht den ohnehin großzĂŒgigen Wohnbereich noch gerĂ€umiger, in der Breite wĂ€chst das Dickschiff dann auf fast drei Meter.

Helles Leder, dunkles Holz: Hier lĂ€sst es sich fĂŒrstlich Reisen. Ganz hinten liegt das Schafzimmer.

©Â©ARTs-UNLIMITED

Die SeitenwĂ€nde und das Dach sind beheizt. So bleibt es auch bei niedrigen Temperaturen warm und die Slide-Out-Mechanik verrichtet zu jeder Jahreszeit geschmeidig ihren Dienst. Unter den Vordersitzen brummt ein 6,9 Liter-Diesel mit 290 PS mit einem Automatikgetriebe, der dank grĂŒner Feinstaubplakette auch ĂŒberall fahren darf. Die zulĂ€ssige Gesamtmasse des Dickschiffes betrĂ€gt 15.000 Kilo, im Heck liegt eine Garage fĂŒr einen Smart, der gleich mitbestellt werden kann.

Luxusbus von Marchi Mobile

Ein Navi mit 7 Zoll-Touchscreen ist ebenso Serie wie eine Doppel-RĂŒckfahrkamera. Beim Interieur hat der Kunde die Qual der Wahl, das AusstellungsstĂŒck vom Caravan-Salon 2013 setzt auf einen Mix von hellen und dunklen OberflĂ€chen, gerippten Leder in der Farbe Perlmutt sowie einem dunklen Boden in Schiffbodenoptik.

Duett komplett: Ein großzĂŒgiger Waschtisch und eine Dusche im Raumbad.

©Â©ARTs-UNLIMITED

Die AußenwĂ€nde des Centurion Liner verfĂŒgen ĂŒber eine 38 Millimeter dicke Isolierung. In Verbindung mit der Dieselstandheizung ist auch Wintercamping kein Problem. Bei Hitze kĂŒhlen zwei DachklimagerĂ€te mit jeweils 2400 Watt den Schlaf- und Wohnraum. Das Bad mit breitem Waschtisch und Dusche wird von einem 520 Liter großen Wassertank gespeist. Dazu kommen ein 370 Liter-Abwassertank und ein 230 Liter großer FĂ€kaltank. ZusĂ€tzlich fĂŒr UnabhĂ€ngigkeit sorgt die Solaranlage auf dem Dach mit einer maximalen Leistung von 2 x 120 Watt. Die Passagiere können sich in einem französischen Bett ausschlafen oder die Sterne am Himmel durch eine große Dachluke betrachten.

Neue Wohnmobile auf dem Caravan-Salon

Wem das zu langweilig ist, der kann auf einem der drei LED-Flachbildschirme seine Lieblingssendung gucken. Der grĂ¶ĂŸte Monitor (32 Zoll) sitzt ĂŒber der Fahrerkabine unter der Decke. Der Sound im Wohnraum kommt aus 2-Wege-Lautsprechern unterstĂŒtzt durch einen Subwoofer. Wen jetzt schon das Reisefieber gepackt hat, sollte seinen Kontostand nochmal prĂŒfen: 450.515 Euro kostet der Centurion Liner 1020 G – exklusive Smart!

Fotos: ©ARTs-UNLIMITED

Stichworte:

Camping Luxusklasse

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.