Nissan Qashqai 1.5 dCi: Diesel-SUV, gebraucht, Preis

Vierjähriges Crossover-SUV mit mehr als 13.000 Euro Wertverlust

Der Nissan Qashqai zählt zu den beliebtesten SUVs. Dieser vier Jahre alte Gebrauchtwagen ist nach mehr als 13.000 Euro Wertverlust richtig günstig!
"Mit dem gebrauchten Nissan Qashqai kannste nix falsch machen." So lautet das Fazit im taufrischen Gebrauchtwagen-Test von AUTO BILD, in dem die zweite Generation des beliebten Japan-SUVs unter die Lupe genommen wurde. Ein gebrauchter Qashqai mit Erstzulassung Mai 2016 steht aktuell in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) zum Verkauf – für 11.200 Euro. Ein Neuwagen mit vergleichbarer Ausstattung kostet heute rund 24.500 Euro, was in diesem Fall einen Wertverlust von mehr als 13.000 Euro in gut vier Jahren bedeutet. Als sparsam, solide und unkompliziert wird der Qashqai im Test beschrieben, außerdem gibt's Lob für Nissans erweiterte Kulanzregelung und eine gelöste Ölproblematik. Lediglich der Feinschliff fehlt, was auch im AUTO BILD-Dauertest von 2017 bemängelt wird. Dennoch reicht es nach 100.000 absolvierten Kilometern zur Gesamtnote "gut". In beiden Tests wurde jedoch nicht der 1.5 dCi mit 110 PS gefahren, den der angebotene Gebrauchtwagen an Bord hat. Dieser Dieselmotor beschädigte den Ruf des Qashqai ein wenig wegen Schäden durch abreißende Pleuel – allerdings überwiegend bei der ersten Generation (bis 2014). Im TÜV-Report 2020 wurden unter anderem eine nicht immer überzeugende Geräuschdämmung und eine anfällige Achsaufhängung beim Crossover-SUV moniert.

Qashqai seit 2007 Trendsetter in Deutschland

Dennoch: Fast 180.000 verkaufte Fahrzeuge in sieben Jahren sprechen eine deutliche Sprache. Dass der Qashqai den SUV-Trend in Deutschland seit 2007 mitbegründet hat und bis heute mitbestimmt, ist kein Zufall, sondern der Mischung aus modischem Auftritt und Alltagstauglichkeit geschuldet. Mit 4,32 Metern Länge ist für das SUV zum Beispiel die Parkplatzsuche selbst in der Großstadt keine unlösbare Aufgabe.

Freisprechanlage und Partikelfilter

Der Nissan Qashqai stammt aus erster Hand und ist nach 103.000 Kilometern laut Händler noch unfallfrei.

Dieser weiße Fronttriebler mit Handschaltung kostet 11.200 Euro, ist gut 103.000 Kilometer gelaufen, unfallfrei und stammt aus erster Hand. Der kombinierte Verbrauch wird mit 3,8 Litern auf hundert Kilometer angegeben. Angesichts der Historie (scheckheftgepflegt) dürfte die nächste Hauptuntersuchung im Mai 2021 keine größeren Probleme bereiten. Zur Ausstattung gehören in Sachen Multimedia unter anderem Bluetooth, ein Multifunktionslenkrad und eine Freisprechanlage. Einparksensoren vorne und hinten, ein Tempomat und eine MP3-Schnittstelle sorgen für weiteren Komfort, CD-Liebhaber kommen aber auch auf ihre Kosten. Dank Abgasreinigung erfüllt das Dieselmodell die Abgasnorm Euro 6, wodurch Fahrverbote auf absehbare Zeit kein Thema sein dürften. Hier gibt's weitere gebrauchte Nissan Qashqai mit Garantie!
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.