Teile der Paul-Walker-Autosammlung kommen unter den Hammer! Insgesamt 21 Fahrzeuge aus Walkers Privatbesitz werden auf der Barrett-Jackson-Auktion in Scottsdale (US-Bundesstaat Arizona) vom 11. bis zum 19. Januar 2020 versteigert. Barrett-Jackson ist spezialisiert auf Oldtimer und Auto-Fans aus aller Welt pilgern zu den Veranstaltungen in den USA oder bieten online mit. Craig Jackson, Chairman und CEO von Barrett-Jackson: "Wir fühlen uns zutiefst geehrt, die erstaunliche Paul Walker Collection bei unserer Scottsdale-Auktion 2020 anzubieten."

Fünf der 125 gebauten M3 Lightweight stehen zum Verkauf

Paul Walker: Autosammlung wird versteigert
Bei uns beinahe unbekannt: Der BMW M3 Lightweight entstand exklusiv für den US-Markt.

Paul Walker war ein ausgewiesener Auto-Kenner. Kein Wunder also, dass seine Sammlung ein paar echte Highlights beinhaltet. Das Kernstück der Sammlung sind sieben BMW M3, darunter zwei E30 M3 und fünf E36 M3 in Leichtbauweise. Der M3 Lightweight wurde 1995 nur für den US-Markt produziert, ist eine leichtere, rennorientierte Version des damals aktuellen M3. Angetrieben von einem BMW S50 3,0-Liter-Reihensechszylinder und unterstützt durch ein Fünfgang-Schaltgetriebe, wurde der Lightweight werkseitig mit 240 PS angegeben. Insgesamt wurden vom M3 LTW nur 125 Exemplare produziert, fünf davon stehen im Januar in Scottsdale zum Verkauf.

Ein Ford Mustang Boss 302s, der nie gefahren wurde

Paul Walker: Autosammlung wird versteigert
Paul Walker ist seinen gewichtsoptimierten Ford Mustang Boss 302S nicht gefahren.
Der Ford Mustang Boss 302S von 2013 ist eine Leichtbau-Version des "normalen" Boss 302. Er wird von einem 5,0-Liter-V8-Motor von Ford Racing angetrieben, der mit der speziellen Ford-Racing-PCS-Software und einer Fülle anderer offizieller Ford-Racing-Komponenten ausgestattet ist. Der V8-Motor des Boss 302S leistet 446 PS und stemmt 515 Newtonmeter Drehmoment. Das S-Modell wiegt rund 150 Kilo weniger als der Boss 302. Paul Walker ist seinen Wagen nie gefahren.

Dieser Nissan ist ein echter Filmstar

Paul Walker: Autosammlung wird versteigert
Filmstar: Dieser Nissan 370Z hat im Blockbuster "Fast Five" mitgespielt.
Dazu gibt es einen echten Filmstar auf vier Rädern: Ein Nissan 370Z Baujahr 2009 mit nur 2623 Meilen (4221 Kilometer) auf der Uhr wird ebenfalls verkauft. Das Auto war im Film "Fast Five" zu sehen, wird von einem 3,7-Liter-V6-Motor mit 332 PS angetrieben und verfügt über diverse zusätzliche Leistungssteigerungen. Das Auto taucht beim Straßenrennen in Rio zum ersten Mal auf und wird später von Gisele Yashar (gespielt von der israelischen Schauspielerin Gal Gadot) gefahren. Alle drei der für den Film verwendeten, identischen Nissan sollen die Dreharbeiten dem Vernehmen nach in außergewöhnlich gut überstanden haben.

Von

Raphael Schuderer