Peugeot Boxer 4x4 Concept Challenger

Peugeot Boxer 4x4 Concept Challenger

Offroad-Camper für drei Personen

Peugeot zeigt das Konzept eines Offroad-Campers für Naturliebhaber und Sportler, das auf dem Peugeot Boxer mit 4x4-Antrieb basiert. Die Infos!
Ende August 2019 hat Peugeot auf dem Caravan Salon in Düsseldorf seinen Alpin Camper vorgestellt. Jetzt folgt eine weitere Neuheit, die auf dem Salon des Véhicules de Loisirs in Paris (28. September bis 6 Oktober 2019) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Das Konzept Peugeot Boxer 4x4 Concept Challenger wurde hauptsächlich für Sportler und Naturfreunde entwickelt. So eignet sich der Offroad-Camper besonders gut für Ausflüge abseits fester Straßen. Ausgelegt ist der Camper auf drei Personen.

Mit Peugeot Boxer 4x4 Concept Challenger ein Kanu transportieren

Auf dem Dach kann ein Kanu transportiert werden. Am Heck gibt es Träger für ein E-Bike.

Das Außendesign der Studie soll verdeutlichen, dass hier Naturliebhaber angesprochen sind. So heißt die Außenlackierung "Wanderlust Grün". Dazu gibt es dunkle Chromaufkleber. Weitere besondere Akzente werden in Türkis gesetzt, beispielsweise Schriftzüge mit "Boxer" in Türkis. Weiter geht's zur Front: Der Grill hat schicke Verzierungen aus Gusseisen und über der Frontscheibe prangen acht LED-Schweinwerfer. Praktisch, denn so sind Nachtfahrten kein Problem mehr. Für die Sportler gibt es auf dem Dach des Campers ein Kanu, das über eine Leiter erreicht werden kann. Am Heck ist ein E-Bike befestigt.

Fußboden aus 100 Prozent recyceltem Material

Im Cockpit verzieren türkise Streifen die Polster, die Gurte sowie Lüftungen im Fahrerhaus.

Im rund zehn Quadratmeter großen Innenbereich werden die Außenfarben aufgegriffen. So verzieren türkise Streifen die grauen Polster, die Sitzgurte sowie Lüftungen im Fahrerhaus. Ansonsten dominiert Weiß den Wohnbereich. Der Grundriss gleicht dem eines üblichen ausgebauten Kastenwagens: Fahrerhaus mit drehbaren Stühlen, dahinter eine Sitzgruppe mit Küche, ein Badezimmer und ein Schlafbereich. Ob es Längseinzelbetten oder ein Querbett im Heck gibt, steht noch nicht fest. Mit dem Challenger will Peugeot auch auf Umweltfreundlichkeit setzen. So sind alle Oberflächen im Wohnbereich aus weißem Mineral Aragonit und der Boden aus 100 Prozent recyceltem Material. Und verbautes Plastik besteht aus alten Autotanks und Milchglasflaschen.

Camper-Studie hat Offroad-Reifen von BF Goodrich 

Der 4x4-Antrieb des Peugeot Boxer stammt vom französischen Nachrüster Dangel. Es gibt drei Fahrzeugmodi, die je nach Fahrbahnbeschaffenheit ausgewählt werden können. Dazu kommen passende Offroad-Reifen vom Hersteller BF Goodrich. Ob und wenn ja, wann das Concept Fahrzeug in Serie gehen könnte, ist nicht bekannt.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.