Galerie Porsche Boxster 25 Jahre (2021)

Galerie Porsche Boxster 25 Jahre (2021)

Porsche Boxster 25 Jahre (2021): 982, Sondermodell, Motor, Ausstattung, Preis, Marktstart

Porsche schenkt dem Boxster ein Sondermodell zum 25. Geburtstag

Der Boxster wird 25! Aus diesem Anlass bringt Porsche ein Sondermodell. Das basiert auf dem GTS 4.0 und orientiert sich optisch an der ersten Studie. Alle Infos.
Zum 25. Geburtstag des Boxster bringt Porsche ein limitiertes Sondermodell des Roadsters. Das heißt schlicht Boxster 25 Jahre und basiert auf dem Boxster GTS 4.0. Der Sportwagen ist in den Farben der ersten Studie von 1993 gehalten. Bedeutet außen: Lack in Silbermetallic und Akzente in "Neodyme", ein Ton irgendwo zwischen Kupfer und Gold. Die Spange der Frontschürze, die Einleger der Lufteinlässe an den Seiten, die Schriftzügen und auch die Speichen der 20-Zoll-Felgen sind in diesem Ton lackiert. Der Tankdeckel mit Porsche-Schriftzug stammt aus dem Exclusive Design-Programm der Marke und ist, genau wie die Endrohre, in Aluminium-Optik gehalten.

Wie bei der ersten Boxster-Studie aus dem Jahr 1993 gibt es eine dunkelrote Innenausstattung aus Leder.

©Porsche AG

Neben Silbermetallic bietet Porsche das Sondermodell auch noch in den Metallicfarben Schwarz und Weiß an. Gemäß der Studie gibt es eine dunkelrote Innenausstattung und ein rotes Verdeck in das "Boxster 25" geprägt ist. Wenn das zu auffällig ist, gibt es beides auch in Schwarz. 14-fach elektrisch verstellbare Sportsitze und ein GT-Sportlenkrad aus Leder sind immer an Bord, genau wie Akzente aus gebürstetem Aluminium und Einstiegsleisten auf denen "Boxster 25" zu lesen ist.

Leistung wie im GTS 4.0

Unterm Blech steckt die Technik aus dem GTS 4.0: ein Sechszylinder-Boxer mit 400 PS.

©Porsche AG

An der Leistung ändert sich nichts: Wie das Serienmodell GTS 4.0 setzt auch der Sonder-Boxster auf einen vier Liter großen Sechszylinder-Boxermotor mit 400 PS. Geschaltet wird per manuellem Sechsganggetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe PDK. Auch die Fahrleistungen sind unverändert: Dank serienmäßigem Sport Chrono-Paket beschleunigt der Boxster 25 Jahre mit PDK in 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h, Schluss ist bei 293 km/h. Auch hier sind ein Sportfahrwerk mit elektronischer Dämpferregelung inklusive Tieferlegung um zehn Millimeter und Torque Vectoring mit mechanischer Hinterachssperre an Bord.

Marktstart und Preis

Der Porsche Boxster 25 Jahre ist auf 1250 Exemplare limitiert und ab sofort bestellbar, bei den Händlern steht er ab Ende März 2021. Für das Sondermodell verlangt Porsche natürlich einen Aufschlag. Die Preise starten bei 94.986 Euro. Zum Vergleich: Den Boxster GTS 4.0 gibt es ab 84.813 Euro (Ersparnis bei carwow.de bis zu 6249 Euro).

Galerie Porsche Boxster 25 Jahre (2021)

Porsche Boxster 25 Jahre JubiläumsmodellPorsche Boxster 25 Jahre JubiläumsmodellPorsche Boxster 25 Jahre Jubiläumsmodell

Fotos: Porsche AG

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.