Im Oktober 2008 rollt das wichtigste Volkswagen-Modell zu den Händlern. Als kleine Orientierungshilfe für Frühbucher hat VW jetzt die Preise für den Golf VI bekannt gegeben: Dass die Basis mit 80 PS (1,4-Liter-Benziner) 16.500 Euro kosten wird, war bereits durchgesickert. Die nächste Leistungstufe mit 102 PS ist ab 17.900 Euro zu haben, Top-Benziner ist vorerst der 160 PS starke 1.4 TSI, der das Konto in der Ausstattung Comfortline und inklusive Siebengang-DSG mit 23.975 Euro belastet. Dieselfreunde kommen ab 20.625 Euro auf ihre Kosten und erhalten dafür den Zweiliter-TDI mit 110 PS, die vorerst stärkste Dieselversion mit 140 PS schlägt mit 24.100 Euro zu Buche. Dafür kommt jetzt statt Pumpe-Düse- die laufruhigere Common-Rail-Technik zum Einsatz.
Wie zuvor wird der Golf in den Ausstattungen Trendline, Comfortline und Highline angeboten, die Preise liegen – bei besserer Ausstattung – zwischen 200 und 300 Euro über den Tarifen des Vorgängers.

Von

Stephan Bähnisch