Krasse Protz-Aktion: Hochzeit blockiert Autobahn

Protz-Aktion für eine Hochzeit

Autobahn blockiert für Hochzeitsfotos

Eine Hochzeitgesellschaft hat bei Ratingen die A3 mit ihren Luxusautos blockiert, um spektakuläre Hochzeitsfotos zu machen. AUTO BILD hat alle Infos!
Diese Aktion war selbst für eine türkische Hochzeitsgesellschaft zu krass – und noch dazu illegal und lebensgefährlich: Am 22. März blockierte eine Gruppe mit Luxusautos kurzerhand die A3 bei Ratingen, um Hochzeitsfotos zu machen. Eine Zivilstreife wurde nach Angaben der Polizei auf zwei Porsche und einen Audi R8 aufmerksam, die mit eingeschaltetem Warnblinklicht über die Fahrstreifen hin und her pendelten, um den nachfolgenden Verkehr auszubremsen. Keiner kam mehr durch, die Autobahn war blockiert!

Ford Mustang versuchte zu driften

Der Fahrer des Ford Mustang Cabrio versuchte nach Angaben der Polizisten zu driften.

©Polizei Düsseldorf

Dann setzte sich ein Ford Mustang vor mehrere Luxuskarossen aus deutscher Produktion und versuchte, auf der "gesperrten" Autobahn zu driften. Mehrere Angehörige der Gesellschaft stiegen aus ihren Autos und machten Fotos. Als die Hochzeitsgäste die Polizei bemerkten, fuhren die Autos weiter. Zwei Fahrzeuge konnten die Beamten kurze Zeit später anhalten. Laut Polizeibericht stellte sich ein Beteiligter da als Hochzeitsfotograf vor. Der Rest stritt ab, etwas falsch gemacht zu haben. Einige gaben an, bereits mit ihren Anwälten telefoniert zu haben.

Fotos: Polizei Düsseldorf

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.