Ab sofort wird der Ram Power Wagon noch furchteinflößender. Zumindest, was den Auftritt betrifft. Zum 75-jährigen Jubiläum seines Vorzeige-Pick-up-Trucks hat Ram für das 2021er Modelljahr nämlich ein Sondermodell mit martialischer Optik auf die großen Räder gestellt. Die 75th Anniversary Edition liefert neben einigen Design-Kniffen zusätzliche Offroad-Gimmicks und mehr Standard-Ausstattung gegenüber den normalen Versionen. Die Preise starten bei umgerechnet ca. 55.340 Euro.

Frontgrill wie beim Ur-Modell

Dodge Ram Power Wagon 75th Anniversary Edition
Die Seilwinde in der Frontschürze hat knapp 5,5 Tonnen Zugkraft. Neben Grau gibt es noch zehn weitere Farben.
Von Vorne ist die Anniversary Edition am Kühlergrill mit vertikalen Streben zu erkennen. Er erinnert an die Ur-Version von 1945 und verleiht dem Power Wagon einen martialischen Look. Dazu trägt auch der mattschwarze Lack an Grill, Schürzen, Trittbrettern und Kotflügeln bei. An den Türen finden sich Logos mit der Aufschrift "Power Wagon 75 Years of Service". Zwei neue Lackfarben runden das Programm ab. Der Innenraum wartet mit braunen Ledersitzen und Anniversary-Logos an Sitzen und Türtafeln auf. Dazu gibt es Pianolack und dunkles Aluminium an Armaturenbrett und Mittelkonsole. Für ordentliche Beschallung ist eine 750 Watt starke Stereoanlage von Harman Kardon Serie.

Bed Lock Räder und Seilwinde

Dodge Ram Power Wagon 75th Anniversary Edition
Die Ram-Logos sind bei der 75th Anniversary Edition in der Farbe "Gunmetal Grey" gehalten.
Zu den Offroad-Extras gehören eine Seilwinde mit 5,5 Tonnen Zugkraft und neue Räder. Die Felgen in 17 Zoll können Bed Lock-fähig und ab Werk mit Reifen im 33-Zoll-Format bespannt. Das Infotainment-System mit 12-Zoll-Bildschirm hält zahlreiche Offroad-Informationen bereit. Es zeigt unter anderem die aktuelle Bodenfreiheit, den Sperrgrad der beiden Differenziale, Neigungs- und Kippwinkel an. Antriebsseitig bleibt es beim 416 PS starken 6,4-Liter-V8 mit Achtgang-Automatik. In Nordamerika wird die 75th Anniversary Edition ab Ende 2020 zu Preisen ab umgerechnet 55.340 Euro (65.250 US-Dollar) zu haben sein.

Von

Moritz Doka