Skoda Kodiaq 2.0 TDI DSG 4x4: gebraucht, Preis, kaufen, Style

Skoda Kodiaq mit großem 190 PS-Diesel zum kleinen Preis

Sonderlackierung, Allrad, gute Ausstattung – und der große 190-PS-Diesel unter der Haube: Dieser Skoda Kodiaq ist nicht von der Stange!
Auf der Suche nach einem großen SUV zum kleinen Preis? Wie wäre es mit dem Skoda Kodiaq: Das 4,70 Meter lange SUV bietet reichlich Platz, ein unaufgeregtes Design, gute Ausstattung – und das Ganze für vergleichsweise wenig Geld. Drei Jahre alte Modelle gibt es im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt mit etwas Glück für weniger als 20.000 Euro! In Gummersbach bei Köln (NRW) steht ein Skoda Kodiaq 2.0 TDI DSG 4x4 zum Verkauf, der vor allem durch seine gute Ausstattung und die ungewöhnliche Farbkombination auffällt. Dabei handelt es sich um die Topversion "Style" mit dem damals größten verfügbaren Diesel (seit Ende 2018 gibt es ja den Kodiaq RS mit 240 PS). Der 190-PS-Diesel war 2017 ausschließlich mit dem Siebengang-DSG und Allradantrieb lieferbar und kostete als Style mindestens 39.440 Euro.

Auffällige Farbe, gute Ausstattung

Die beige/schwarze Innenausstattung ist nicht jedermanns Geschmack, passt aber zum roten Lack.

Das Fahrzeug wurde im Mai 2017 erstmals zugelassen und stammt aus erster Hand. In den vergangenen knapp dreieinhalb Jahren hat der Kodiaq 104.950 Kilometer gesammelt und ist scheckheftgepflegt. Ein Hingucker ist die Außenfarbe "Corrida-Rot" – eine Sonderfarbe, die überschaubare 150 Euro extra gekostet hat. Im Innenraum geht es unkonventionell weiter: Der rote Lack wird durch eine beige/schwarze Innenausstattung ergänzt. Leder hat der Erstbesitzer nicht gewählt. Ansonsten ist die Ausstattung gut: An Bord sind verschiedene Assistenzsysteme, Rückfahrkamera, Navi, Lenkradheizung, elektrisch einstellbare Vordersitze mit Memory und 18-Zöller. Sinnvolle Features wie LED-Scheinwerfer, Sitzheizung und Keyless Entry sind serienmäßig in der Ausstattungslinie Style enthalten. So ausgestattet hat der auffällige Kodiaq neu über 43.000 Euro gekostet. Nach 104.950 Kilometern möchte der Händler noch 21.981 Euro für das SUV haben, die Mehrwertsteuer ist ausweisbar. Ein fairer Preis, denn dieser Kodiaq ist vor allem für Leute interessant, die sich aus der Masse weißer, silberner und grauer Autos hervorheben wollen.

Gebrauchtwagen mit Garantie

19.450 €

Skoda Kodiaq 2.0 TDI Ambition, Diesel

131.985 km
110 kW (150 PS)
05/2017
Skoda Kodiaq 2.0 TDI Ambition, Diesel +

42651 Solingen, Autohaus Nouvertné am Schlagbaum GmbH & Co. KG

Zum Inserat
Diesel, 4.9 l/100km (komb.) CO2 130 g/km*
2017 kam der Kodiaq als zweites SUV nach dem nicht ganz so erfolgreichen Yeti auf den Markt. Inzwischen wurde Skodas SUV-Familie um die kleineren Brüder Karoq und Kamiq ergänzt. Kleiner Funfact am Rande: Der Kodiaq hat seinen Namen tatsächlich dem Kodiakbären zu verdanken. Seit Marktstart gibt es das im tschechischen Werk Kvasiny produzierte SUV in zahlreichen Ausstattungsvarianten mit verschiedenen Motoren und wahlweise mit Front- oder Allradantrieb. Im Jahr 2017 präsentierten die Tschechen zudem die neuen Ausstattungslinien "Scout" und "Sportline".

Der Kodiaq ist bei den Kunden beliebt

Der Kofferraum des 4,70 Meter langen Skoda Kodiaq bietet reichlich Platz.

Zum Modelljahr 2020 gab es eine kleine Überarbeitung. Neu ist vor allem der Skoda-Schriftzug, der des Logo am Heck ersetzt. Zudem wurde die Motorenpalette leicht überarbeitet. Der 190-PS-Diesel wurde aus dem Programm genommen und durch den 200 PS starken 2.0 TDI (EA288 evo) ersetzt. Auch über drei Jahre nach der Vorstellung verkauft sich der Kodiaq immer noch gut: Im Jahr 2019 wurden in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt mehr als 26.000 neue Kodiaq zugelassen, darunter fast 17.800 mit Dieselantrieb. (Unterhaltskosten: zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Im Dauertest knapp an der Bestnote vorbei

Wie es um die Langzeitqualität des Kodiaq steht, hat AUTO BILD im 100.000-Kilometer-Dauertest herausgefunden. Angetreten ist ein Skoda Kodiaq Scout 2.0 TDI 4x4 mit 190 PS. Das SUV hat sich schnell zum Liebling von Langstreckenfahrern entwickelt. Der Kodiaq war so oft im Einsatz, dass ihn einige Kollegen in 21 Monaten nicht ein Mal zu Gesicht bekamen. Am Ende schnitt er mit der guten Note "2+" ab, wobei locker mehr drin gewesen wäre. Die Traumnote "1" verhagelten zwei kleinere Fehler kurz vor Ende der Dauertest-Distanz: Zuerst ließ ein widerwillig funktionierender Startknopf den Kodiaq nicht mehr zuverlässig anspringen, und dann sorgte ein Fehler im Steuergerät der Dämpferregelung für ein unnötig hartes Fahrverhalten. Abgesehen davon hat der Kodiaq aber voll überzeugt. Hier gibt es weitere gebrauchte Skoda Kodiaq mit Garantie!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.