Skoda Kodiaq Dauertest (2020): Kosten, Unterhalt, Alltag, 100.000 km

Skoda Kodiaq Dauertest (2020): Kosten, Unterhalt, Alltag, 100.000 km

Das Kostet ein Kodiaq im Alltag

Im AUTO BILD-Dauertest erreichte der Skoda Kodiaq eine solide 2+. Was der Tscheche im Alltag gekostet hat, erfahren Sie hier!
Servicekosten, Sprit und Reifen: Innerhalb eines Autolebens kommt so einige Alltagskosten zusammen. Das gilt natĂŒrlich auch fĂŒr Fahrzeuge im AUTO BILD-Dauertest. So wie zum Beispiel den Skoda Kodiaq. Das SUV trat in der Scout-Ausstattung den 100.000-Kilometertest an, befeuert von einem Zweiliter-TDI mit 190 PS und Allrad. Knapp ein Jahr fuhr die AUTO BILD-Redaktion den gerĂ€umigen Tschechen zu Terminen und Fotoproduktionen, bewegte ihn ĂŒber AlpenpĂ€sse oder durch tschechische Schneelandschaften. Dabei fielen Kosten fĂŒr Diesel, Öl und den regelmĂ€ĂŸigen Service an. Zum Ende des Tests kamen so 96 Liter Ad Blue, vier Liter nachgefĂŒlltes Öl und ganze 8246 Liter Diesel zusammen. Wie hoch die Betriebskosten fĂŒr den Kodiaq ĂŒber die 100.000 Kilometer waren, erfahren sie in diesem Artikel.

So viel kostete der Kodiaq auf 100.000 Kilometer

Im AUTO BILD-Dauertest ĂŒber 100 000 Kilometer konnte das SUV mit einer guten 2+ ĂŒberzeugen. Aber was kostet der gerĂ€umige Skoda Kodiaq eigentlich im Alltag?

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.