Schon serienmäßig ist der Impreza 2.0 üppig ausgestattet – ABS, Alufelgen, elektrische Fensterheber, Klima und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sind immer mit dabei.

Dem Sondermodell RS spendieren die Japaner zusätzlich Leder für Lenkrad, Schaltknauf und Handbremshebel, die lackierten Seitenschweller bekommen das WRX-Design, die Nebellampenabdeckung STi-Look. Dazu kommt bei der Limousine ein Heckspoiler mit integriertem Bremslicht, für beide Karosserie-Versionen gibt es einen Sport-Endschalldämpfer sowie Sportsitze mitsamt -interieur aus dem WRX. Lackiert im Metallic- bzw. Perleffekt kostet der nach wie vor 125 PS starke Impreza RS als Viertürer 20.400 Euro, der Fünftürer 20.700 Euro. Preisvorteil: 2000 Euro.