Tracktest Hyundai i30 N TCR

TCR Germany: Reifenschaden

Titelkampf wird zum Thriller

In der ADAC TCR Germany gehen drei Fahrer innerhalb von vier Punkten in das Finale morgen am Sachsenring. Ein Reifenschaden bremst Max Hesse.
Spannender könnte es kaum sein: Max Hesse (Engstler Hyundai) geht mit 398 Punkten in das morgige Finalrennen der ADAC TCR Germany am Sachsenring (ab 11.00 Uhr auf Sport 1+), drei Punkte vor Harald Proczyk (HP Hyundai) und vier Zähler vor Antti Buri (LMS Audi).
Erster deutscher TCR-Meister? Hier klicken
Am Samstag musste Hesse nämlich einen herben Rückschlag hinnehmen: Nach einem Reifenschaden kam er nur auf Rang acht ins Ziel: „Alles war unter Kontrolle, wir waren auf gutem Weg. Dann hatten wir auf einmal zwei Runden vor Schluss ein Reifenproblem. Der komplette Reifen vorne rechts hat sich aufgelöst. Das war der Grund, wieso ich nicht mehr so schnell fahren konnte“, erklärt der 18-Jährige.

Sieger des heutigen Rennens: David Fugel

Der Grund für den Reifenschaden wurde noch nicht ermittelt. Hesse: „Der Reifen geht jetzt zu Yokohama. Die untersuchen das. Uns war klar, aufgrund der Strecke, dem Layout und dem Gewicht des Autos, dass es schwierig wird mit dem vorderen rechten Reifen. Aber nicht, dass er sich ganz auflöst. Wir gehen auch nicht davon aus, dass es ein Problem mit dem Reifenverschleiß war, weil es nicht schleichend kam, sondern ganz plötzlich.“
Das Rennen gewann David Fugel vor Antti Buri und Mike Halder. Proczyk wurde Vierter. Trotz des Pechs heute: Hesse hat als Tabellenführer noch alle Chancen. „Wir wollen so schnell wie möglich nach vorn kommen und dann mal schauen, was geht. Unser Ziel ist es auf das Podium zu kommen“, sagt er.
Im ADAC GT Masters siegte indes das Mercedes-Duo Indy Dontje und Maximilian Götz. Da war die Meisterschaft aber schon im Vorfeld zugunsten von Patric Niederhauser und Kelvin van der Linde (Rutronik-Audi) entschieden.

Tracktest Hyundai i30 N TCR

Hyundai i30 N TCRHyundai i30 N TCRHyundai i30 N TCR

Fotos: Hersteller

Stichworte:

TCR Germany Hesse, Max

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.