Video-Streaming im Tesla! Noch im Jahr 2019 soll es möglich sein, Netflix und Youtube-Inhalte auf dem Infotainment-Bildschirm aktueller Tesla Modelle anzeigen zu lassen. Wie Elon Musk in einem Twitter-Post schrieb, soll das Feature aber nur verfügbar sein, wenn das Auto steht:
Kinofeeling im Model 3: In der Mittelklasse-Limousine ist der Bildschirm horizontal montiert, was wohl am besten zum 16:9-Format bei Netflix passen dürfte. Auch wenn das Streaming im Auto vorerst nur im Stand möglich sein wird, bereitet Tesla seine Fahrzeuge mit dem Update auf das kommende Entertainment beim autonomen Fahren vor. Sollten die gesetzlichen Rahmenbedingungen vollautonomes Fahren in vollem Umfang zulassen, ist es durch das Update ein leichtes, die Funktion auch während der Fahrt anzubieten. Wann das aber Realität sein wird, bleibt noch abzuwarten.