Keine 1,3 Tonnen leicht, 234 PS stark und direkt von Toyotas Fahrspaß-Fraktion Gazoo Racing angeliefert. Schöner als mit dem neuen GR 86 lässt sich Zeit kaum verbringen. Wo der Vorgänger GT86 immer so ein bisschen wie lauwarme Suppe wirkte, soll der Neue dank 34-PS-Kraftspritze und jetzt 250 Nm Drehmoment (plus 45 Nm) für heiße Heckantriebs-Tänzchen auf der Piste sorgen. (Wichtige Tipps für den Neuwagenkauf im Internet)

OBD-Adapter
Carly-Adapter und Carly-App

Jetzt den Carly-Adapter bestellen und mit Rabattcode AUTOBILD 15 % sparen!

Fehlerdiagnose, Codierung und Gebrauchtwagen-Check: Mit dem OBD-Adapter für Android und iOS holst du dir die Kontrolle über dein Auto zurück!

In Kooperation mit

Carly-Logo

Dabei dürfte auch helfen, dass die Kraft viel früher anliegt. Das zeigt sich schon im Sprint auf Tempo 100, der mit 6,3 Sekunden ganze 1,3 Sekunden schneller gelingt. Zudem wiegt der GR 86 rund 20 Kilogramm weniger, verspricht Toyota gleichzeitig 50 Prozent mehr Steifigkeit. Haube und Kotflügel sind nun jedenfalls aus Aluminium, dadurch verlagert sich der Schwerpunkt nach unten sowie leicht nach hinten. Also los! Mit rotzig-frechem Sound trompetet er aus der Boxengasse, die Stahlbremsen packen ein erstes Mal zu, und schon will im Kurvenscheitel das Heck ausbrechen.
Toyota GR 86
Passt: Keine 1,3 Tonnen leicht, 234 PS stark und direkt von Toyotas Fahrspaß-Fraktion Gazoo Racing angeliefert.

Zu schnelle Kurvenfahrt provoziert Drifts

Kommt uns gerade ungelegen, denn nach der ersten Rechts geht es bergauf. Da wäre eine saubere Linie die bessere Wahl gewesen. In den beiden folgenden schnellen Rechts versuchen wir also viel Tempo mitzunehmen – was auch gut gelingt, denn das Heck keilt bevorzugt dann aus, wenn man zu schnell in die Kurve hineinsticht. Wer rollen lässt und früh ans Gas geht, erntet höchstens ein leichtes Zucken im Hinterwagen. In der folgenden engen Linkskurve erfreuen wir uns an der unheimlich mitteilsamen, weil leichten Vorderachse. Das Einlenkverhalten ist von der ganz feinen Sorte, nur wer nach dem Scheitel zu früh ans Gas geht, schmiert schnell nach außen ab.
Toyota GR 86
Top: Innen hat Toyota zeitgemäß aufgefrischt. Alles wirkt klarer, moderner, besser verarbeitet.

Innen hat Toyota zeitgemäß aufgefrischt. Alles wirkt klarer, moderner, besser verarbeitet. Über einen Schalter auf dem Mitteltunnel lässt sich der Track-Mode anwählen oder die Fahrhilfe komplett ausschalten. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Technische Daten Toyota GR 86 • Motor: Vierzylinder-Boxer, vorn längs • Hubraum: 2387 cm³ • Leistung: 172 kW (234 PS) bei 7000/min • max. Drehmoment: 250 Nm bei 3700/min • Antrieb: Hinterrad, Sechsgang manuell • Länge/Breite/Höhe: 4265/1775/1310 mm • Leergewicht: 1275 kg • 0-100 km/h: 6,3 s • Vmax: 226 km/h • Preis (geschätzt) 31.000 Euro.

Bildergalerie

Toyota GR 86
Toyota GR 86
Toyota GR 86
Kamera
Fahrbericht Toyota GR 86

Fazit

Beim GT86 haben wir vor allem Leistung vermisst – und genau da hat Toyotas Spaßbrigade Gazoo Racing nachreguliert. Der neue GR 86 geht gut, klingt herrlich und driftet fast schon wie ein Weltmeister. AUTO BILD-Urteil: 2