Sitzprobe Volvo XC90 Excellence

Volvo XC90 Exellence (Shanghai 2015): Sitzprobe

So sitzt es sich im Edel-Volvo

Volvo zeigt in Shanghai den XC90 Exellence. Wir haben uns bei der Sitzprobe von Chefdesigner Thomas Ingenlath alle Details des Edel-SUVs zeigen lassen.
Er ist der Edelste seiner Art: Auf der Shanghai Auto Show 2015 pr√§sentiert Volvo den XC90 Exellence. Au√üen haben die Entwickler das elegante Schweden-SUV fast unangetastet gelassen. Nur ein kleines Symbol am Heck weist auf das noble Innenleben des XC90 Excellence hin, dessen Besonderheiten uns Volvos Chef-Designer Thomas Ingenlath h√∂chstpers√∂nlich vorf√ľhrt.

Die beiden besten Plätze im XC90 Excellence sind hinten

Video: Volvo XC90 Excellence in Shanghai (2015)

Luxus pur in Shanghai

Es geht gleich in den Fond des Luxus-XC90. Diesen hat Volvo gr√ľndlich umgestaltet. Wo sich im normalen XC90 eine durchgehende R√ľcksitzbank befindet, hat die Excellence-Ausf√ľhrung zwei Einzelsitze. Somit wird die h√∂chste Ausstattungsvariante des XC90 vom Sieben- zum Viersitzer. Damit der Raum optimal ausgenutzt wird, sind die beiden Sitzm√∂bel, die √ľbrigens baugleich mit den Vordersitzen sind, etwas von den T√ľren abger√ľckt und geringf√ľgig nach hinten versetzt. Kleine Ver√§nderung, gro√üe Wirkung, denn das Raumgef√ľhl ist durch die Anpassung der Sitzposition erhaben ‚Äď ohne dass die Techniker den Radstand des XC90 h√§tten verl√§ngern m√ľssen. Die F√ľ√üe ruhen auf einer teppichbezogenen St√ľtze.

Jeder erdenkliche Luxus hat Platz in Reihe zwei

Schöner Studien-Schnickschnack: In der Mittelkonsole finden auch zwei Champagnergläser Platz.

Sitzt man hinten rechts, findet der linke Arm auf der Mittelkonsole Platz, der rechte liegt optimal auf der Armablage in der T√ľr auf ‚Äď ergonomisch und bequem wie in einem gut geschnittenen Sessel. Die Polsterung ist lagom, wie man in Schweden sagt ‚Äď also genau richtig. Nicht zu straff, nicht zu weich. F√ľr ein luftiges Raumgef√ľhl ist der Dachhimmel mit beigem Alcantara bezogen. In der Mittelkonsole stecken gleich mehrere Details, die nur im Excellence verbaut werden. Am auff√§lligsten: der Flaschenhalter, der wahlweise k√ľhlen oder warmhalten kann. Dazu gibt's zwei Champagner-Gl√§ser im Mitteltunnel. Die Gl√§ser ohne F√ľ√üe k√∂nnen sicher in den beiden Getr√§nkehaltern der Klapptischchen untergebracht werden. Wem Champagner zu hochgestochen ist, kann auch das Teeservice nutzen, das im Ablagefach der mittigen Armlehne verstaut ist. Vor der Armlehne ist ein Mini-Touchscreen installiert, √ľber den die Sitzheizung, die Sitzl√ľftung und die Massage-Funktion der Fondsitze gesteurt werden k√∂nnen.
Zudem lassen sich √ľber den in Aluminium eingerahmten Monitor der Beifahrersitz verschieben und der Getr√§nkehalter von W√§rmen auf K√ľhlen einstellen. Apropos k√ľhlen: Stolz √∂ffnet Thomas Ingenlath die hintere Klappe in der Mittelkonsole, wo ein kleiner K√ľhlschrank zum Vorschein kommt. Dort k√∂nnen Getr√§nkeflaschen und die Champagnergl√§ser auf Genusstemperatur gebracht werden.
Sitzprobe VW C Coupé

Beim Infotainment verzichtet Volvo auf ein eigenes System

Elektronische Spielwiese: Das Entertainmentsystem im Fond setzt auf das Apple iPad.

Infotainment-Genuss erm√∂glichen die hinter den Kopfst√ľtzen der Vordersitze montierten iPads. Die sind in einem Tr√§gersystem eingeh√§ngt und lassen sich zum Surfen jederzeit abnehmen. Bewusst hat Volvo hier auf ein aufwendiges, eigenentwickeltes System verzichtet. Sobald neue Hardware zur Verf√ľgung steht, tauscht man einfach das iPad durch eine neue Generation aus. Ganz ohne aufwendige Umbauma√ünahmen. Hinter den beiden Fondpassagieren sorgt eine Glasscheibe daf√ľr, dass eine m√∂gliche Ger√§uschkulisse aus dem Kofferraum nicht in den Fahrgastbereich gelangt. Dabei war der Einbau der gl√§sernen Trennwand recht kompliziert, da die Halterung der Scheibe so konstruiert werden musste, dass die Kopfairbags ihre Funktion behalten. Der Vollst√§ndigkeit halber sei erw√§hnt, dass der XC90 Excellence mit dem cleanen Armaturentr√§ger und Details wie dem gl√§sernen Schalthebel auch auf den vorderen Sitzen edles Ambiente bietet. Aber so richtig im Luxus schwelgen l√§sst es sich hinten einfach besser.
Gefällt uns, gefällt uns nicht: die Tops und Flops aus China
Peter R. Fischer

Peter R. Fischer

Fazit

Was zwei Vordersitze im Fond ausmachen k√∂nnen! Der XC90 Excellence √ľberzeugt mit Super-Raumgef√ľhl, luxuri√∂sen Features und durchdachten Details, wie den leicht zu ersetzenden iPads als Infotainment-Bildschirme. Der edelste Volvo hebt also nicht ab und bleibt nach au√üen angenehm zur√ľckhaltend.

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g√ľnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.