Volvo XC90 Tuning: Heico Sportiv Leistungsplus

Volvo XC90 Tuning: Heico Sportiv Leistungsplus

Mehr Power fürs Hybrid-SUV

Die Topversion des Volvo XC90 fährt mit einem 390 PS starken Plug-in-Hybrid vor. Heico Sportiv schraubt am Verbrenner und steigert die Leistung!
Volvo setzt bei vielen Modellen auf eine Plug-in-Hybridvariante als Topversion. Die Doppelherz-Technik hält Tuner allerdings nicht davon ab, noch mal nachzulegen: Heico Sportiv etwa holt aus dem XC90 T8 noch mehr Power raus. 

37 PS mehr dank Zusatz-Steuergerät

Fast 40 PS mehr holt Heico Sportiv aus dem Verbrenner. Der E-Motor bleibt unberührt.

Im XC90 T8 kombiniert Volvo einen 303 PS starken Vierzylinder-Benziner mit einem 65 kW (87 PS) starken Elektromotor zu einer 390 PS starken Gesamteinheit. Ein leichtes Leistungsplus gibt's auf Wunsch sogar schon ab Werk: Bei der Polestar-Performance-Variante steuert der Ottomotor 318 PS bei, das Benziner-Drehmoment steigt von 400 auf 430 Nm. Dazu kommen jeweils noch 240 Nm vom E-Antrieb. Obwohl das Leistungskit von Heico Sportiv unter dem Namen "E.Motion" firmiert, setzt der Tuner ebenfalls am Verbrenner an und lässt den E-Motor unberührt. Dank eines rund 2800 Euro teuren Zusatz-Steuergeräts schraubt Heico Sportiv die Power um 37 PS nach oben. Mit schließlich 427 PS und zusätzlichen 70 Nm verkürzt sich der Standardsprint um vier Zehntel auf 5,4 Sekunden, der Spurt von 80 auf 160 km/h geht mit 9,8 Sekunden sogar eine ganze Sekunde schneller. Die Vmax bleibt dagegen unverändert bei 230 km/h.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

Plug-in-Hybrid SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.